Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Wanderung auf schmalem Grat: Lehrerkooperation in der Schule

14.09.2010 - (idw) Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Studienergebnisse werden bei überregionaler Fachtagung für Lehrkräfte, Schulleiter und Schulverwaltung am 24. September in Mainz vorgestellt Rund 35.000 Lehrerinnen und Lehrer arbeiten in Rheinland-Pfalz, etwa 660.000 sind es bundesweit. Während sie in ihrer eigentlichen Lehrtätigkeit meist als Einzelkämpferinnen und Einzelkämpfer vor der Klasse stehen, ist in den letzten Jahren die Kooperation unter Lehrkräften für die Steuerung und Entwicklung von Schulen immer wichtiger geworden. Neue Forschungsarbeiten zeigen, dass solche Kooperationen sowohl für die Schulentwicklung als auch für die individuelle Zufriedenheit der beteiligten Lehrkräfte von großem Vorteil sind. Wie genau die kollegiale Zusammenarbeit unter Lehrern funktioniert und welche Empfehlungen sich aus den Forschungen ableiten lassen, wird die Fachtagung Kooperation in der Schule. Analysen eines Postulats und seiner Realität am 24. September 2010 in Mainz vorstellen. Die Veranstalter vom Zentrum für Bildungs- und Hochschulforschung (ZBH) der Johannes Gutenberg-Universität erwarten dazu Verantwortliche aus der Schulverwaltung und Bildungsforscher aus ganz Deutschland. In Rheinland-Pfalz ist die Tagung als Fortbildung für Lehrkräfte anerkannt und in Hessen mit 10 Leistungspunkten akkreditiert.

Kooperation ist allgegenwärtig in unseren Schulen und Hochschulen. Aber wie Kooperation gestaltet wird, das war bislang wenig erforscht, erläutert Univ.-Prof. Dr. Franz Hamburger den Stand der Wissenschaft. Hier setzt ein Projekt am Institut für Erziehungswissenschaft an, das nun nach vierjähriger Laufzeit zum Ende kommt und auch bei der Tagung vorgestellt wird. Das Praxisforschungsprojekt Lehrerkooperation, von einer privaten Stiftung finanziert, zeigt am Beispiel von fünf Gymnasien und zwei Gesamtschulen, wie Lehrerinnen und Lehrer in unterschiedlichen Gremien, von der Steuergruppe bis zum Jahrgangsteam, kooperieren. Wichtig ist, dass man den Schulen Zeit lässt, um auf politische Vorgaben zu reagieren, sagt Lisa Baum, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt. Jede Schule hat ihre eigene Kultur und Art und Weise, wie sie auf äußere Entwicklungsanlässe reagiert. Das muss beachtet werden.

Bestätigt wurden die Bildungsforscher in ihrer Annahme, dass aus guter Lehrerkooperation auch eine große Motivation entsteht, sich für die Schule zu engagieren. In allen untersuchten Fällen haben die Vorteile der formalen Kooperation etwaige Nachteile überwogen auch wenn die Chemie zwischen den Beteiligten nicht gestimmt hat. Die verschiedenen Formen der Kooperation unter Lehrkräften haben sich nicht nur für die Schulentwicklung als positiv erwiesen, sondern diese funktionalen Gremien können auch dazu beitragen, die Situation für einzelne Beteiligte in psychologischer und pädagogischer Hinsicht zu verbessern, resümiert Hamburger, Leiter der Arbeitsgruppe Sozialpädagogik und Sprecher des Zentrums für Bildungs- und Hochschulforschung.

Bei der Fachtagung Kollegiale Kooperation in der Schule werden die vielfältigen Formen der Kooperation in Schulentwicklungsprozessen vorgestellt, die personalen Bedingungen der Lehrerkooperation erörtert und die unterrichtsbezogene Lehrerkooperation diskutiert. Auch die brisanten Fusionen von Schulen im Osten und Westen der Republik sind Thema der Diskussionen. Die Veranstaltung findet am Freitag, 24. September von 9:30 bis 17:00 Uhr in der Alten Mensa, Johann-Joachim-Becher-Weg 5 auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro.


Weitere Informationen:
Dipl.-Päd. Lisa Baum
Institut für Erziehungswissenschaft
Forschungsprojekt "Lehrerkooperation"
Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)
55099 Mainz
Tel. +49 6131 39-26709
E-Mail: lisa.baum@uni-mainz.de
Weitere Informationen: http://www.uni-mainz.de/FB/Paedagogik/AG_Schulpaedagogik/284.php http://www.zbh.uni-mainz.de/245.php (Programm)
uniprotokolle > Nachrichten > Wanderung auf schmalem Grat: Lehrerkooperation in der Schule
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/203834/">Wanderung auf schmalem Grat: Lehrerkooperation in der Schule </a>