Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Die Ganztagsschulen kommen! Aber wie?

26.10.2010 - (idw) Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Ringveranstaltung beleuchtet Thema aus verschiedenen Blickwinkeln Forum Ganztagsschule ab 28.10.2010 jeden Donnerstag um 18 Uhr an der PH Karlsruhe Vor wenigen Tagen hat die Landesregierung von Baden-Württemberg mit Stolz verkündet, dass sich die Zahl der Ganztagsschulen seit 2006 verdoppelt habe, und dass alle Schülerinnen und Schüler, die dies wollen, dies auch können sollen. Der bedarfsorientierte Ausbau werde konsequent fortgesetzt. Bis zum Jahr 2015 will man die Quote der ganztägig geführten Schulen auf 40% erhöhen.
Was heißt das? Brauchen wir das? Wozu? Wie geht das? Wer kann das? Was tut not? -
Fragen, auf die auch eine lehrerbildende Einrichtung wie die Pädagogische Hochschule Karlsruhe Antworten finden und geben muss. Anlass genug also für ein Forum Ganztagsschule an der PH Karlsruhe (donnerstags, 18.00h bis 19.30h, im Hauptgebäude, Bismarckstr.10, wöchentlich, ab 28.10.2010), in der auch Lehramtsstudierende in die Debatte einer einschlägigen pädagogischen Öffentlichkeit einbezogen werden sollen.
Verschiedene Ganztagsschulen berichten über Erfahrungen und Wünsche; Referent/innen aus dem In- und Ausland zeigen geschichtliche und internationale Horizonte der Debatte auf, Entscheidungsträger/innen aus der Bildungsverwaltung erläutern Programme und Vorhaben, Bildungsforscher/innen stellen Fragen und Ergebnisse vor, PH-Dozent/innen machen sichtbar, was die Ganztägigkeit von Schule für Schulfächer bedeutet und für fächerübergreifende Projekte ermöglicht. Aus dem schulischen Umfeld (Jugendhilfe usw.) bekommen wir Eindrücke, was man an und für Ganztagsschulen bewirken kann. Lehrerbildende Einrichtungen (PH, Seminare) stellen ihre Konzepte zur Lehramtsqualifizierung im Blick auf die Ganztägigkeit von Schule zur Diskussion.
Die nächsten Termine:
Am 28.10. stellen sich vier Schulen mit ganz unterschiedlichen Konzepten von Ganztägigkeit vor: die Ernst-Reuter-Schule Karlsruhe (älteste Ganztagsschule), die Pestalozzischule Durlach (teilge-bundene Ganztagsgrundschule), die Grundschule des Englischen Instituts Heidelberg (privat, bilingual), die Gutenbergschule Karlsruhe (Halbtagsschule mit ergänzenden Ganztagsangeboten).
In der darauf folgenden Woche berichtet eine Vertreterin der Laborschule Bielefeld über die Laborschule als Ganztagsschule, danach ist eine Referentin aus Finnland zu Gast.
An der PH Karlsruhe freut man sich auf eine breite öffentliche Diskussion. Interessierte sind herzlich eingeladen. Nähere Informationen findet man leicht auf der Homepage der PH Karlsruhe (www.ph-karlsruhe.de ). Für alle Interessierten, die an einer Teilnahme verhindert sind, gibt es einen Newsletter.
uniprotokolle > Nachrichten > Die Ganztagsschulen kommen! Aber wie?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/205721/">Die Ganztagsschulen kommen! Aber wie? </a>