Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Rheinische Fachhochschule Köln informiert über das Ingenieurstudium

26.10.2010 - (idw) Rheinische Fachhochschule Köln

Die Rheinische Fachhochschule (RFH) informiert am Mittwoch, 10. November 2010 um 18 Uhr über ihre drei Bachelor-Ingenieurstudiengänge. Die Veranstaltungen finden statt auf dem RFH-Campus, Vogelsanger Straße 295, 50825 Köln-Ehrenfeld in den Gebäuden V3/Raum 106 und V 4/Raum 103. Die Professoren stellen die BA-Studiengänge Elektrotechnik, Maschinenbau und Technische Betriebswirtschaft vor und beantworten Fragen. Alle Studiengänge bietet die RFH in Vollzeit und berufsbegleitend im Abend- und Samstagsstudium an. Ein guter BA-Abschluss berechtigt zur Teilnahme am Masterstudium (Master of Engineering).

Die RFH-Ingenieur-Studiengänge werden vom Land NRW refinanziert. Daher genießen Studierende bei gleichen Studiengebühren wie an öffentlichen Hochschulen die Vorteile einer privaten Hochschule. Sie lernen in überschaubaren Gruppen, werden individuell von ihren Professoren und Dozenten betreut und arbeiten schon ab dem ersten Semester praxisnah an eigenen, gut ausgestatten Laborplätzen. Auslandssemester auch bei Partnerhochschulen - sind möglich und gewährleisten eine internationale Ausrichtung. Neben aktuellen technisch-naturwissenschaftlichen Kenntnissen wird großer Wert auf die Vermittlung von betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Managementfähigkeiten gelegt.

Weitere Informationen: www.rfh-koeln.de oder telefonisch bei der Studienberatung Constanze Gutzeit und Stephanie Gäs-Dreßen, Tel.: 0221/20 30-228.
uniprotokolle > Nachrichten > Rheinische Fachhochschule Köln informiert über das Ingenieurstudium
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/205778/">Rheinische Fachhochschule Köln informiert über das Ingenieurstudium </a>