Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

12. Speyerer Demokratietagung: Systemmängel in Demokratie und Marktwirtschaft

27.10.2010 - (idw) Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

Arnulf Baring und Sahra Wagenknecht referieren auf der 12. Speyerer Demokratietagung zu Systemmängeln in Demokratie und Marktwirtschaft Am 28. und 29.Oktober 2010 findet unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Hans-Herbert von Arnim die inzwischen bereits 12.Speyerer Demokratietagung statt. Sie widmet sich in diesem Jahr systemischen Defiziten, die zu einem Absinken des Vertrauens in Demokratie und Marktwirtschaft führen.

Als Referenten für die Tagung konnte von Arnim unter anderem den renommierten Publizisten und Zeithistoriker Prof. Dr. jur. Arnulf Baring für eine Zustandsbeschreibung unseres Landes und die Bundestagsabgeordete und stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE Sahra Wagenknecht für einen Vortrag zum Thema "Hat Marx doch Recht? Die Instrumentalisierung der Politik durch die Wirtschaft" gewinnen. Weitere Diskussionen und Vorträge werden sich u. a. Entscheidungen des Parlaments in eigener Sache, Problemen der direkten Demokratie, der Aushöhlung der Demokratie durch Europäische Union und Währungsunion sowie dem Thema Staatsverschuldung widmen.

Erstmals werden in diesem Jahr auch sechs Oberschüler aus dem Maintal als Beobachter an der Veranstaltung teilnehmen und ihr ihre Facharbeiten über diese verfassen. Weitere Informationen: http://www.dhv-speyer.de/FORTBILD/020310.pdf
uniprotokolle > Nachrichten > 12. Speyerer Demokratietagung: Systemmängel in Demokratie und Marktwirtschaft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/205820/">12. Speyerer Demokratietagung: Systemmängel in Demokratie und Marktwirtschaft </a>