Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Sprachen als Kompetenz an der Hochschule Rhein-Waal

28.10.2010 - (idw) Hochschule Rhein-Waal

Auch im Wintersemester haben Studierende der Hochschule Rhein-Waal die Möglichkeit, am Fremdsprachenprogramm des neu eingerichteten Sprachenzentrums teilzunehmen. Im Angebot sind bislang neun Sprachen. Neben den Klassikern Englisch, Französisch und Spanisch, die vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenen-Niveau sowie auf Fachsprachen-Ebene gelehrt werden, können die Studierenden auch Kurse in Italienisch, Niederländisch, Russisch, Chinesisch sowie Japanisch (Anfänger bis Mittelstufe und Fachsprachenebene) belegen. Außerdem steht unseren ausländischen Studierenden Deutsch als Fremdsprache auf allen Niveau-Stufen zur Verfügung, ergänzt Vera Nikovska, Leiterin des Sprachenzentrums.
So sei gewährleistet, dass ausländischen Studierenden nach Erreichen der Niveaustufen B2/C1 die externe Teilnahme am TestDaF ermöglicht wird. Dabei handele es sich um den wichtigsten deutschen Sprachtest für ausländische Studierende, der von allen Hochschulen in Deutschland als Sprachnachweis anerkannt ist.
Dem Fremdsprachenangebot der Hochschule Rhein-Waal liegt ein durchgängiges Konzept zugrunde, das sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen orientiert. Nach erfolgreichem Kursabschluss werden Zertifikate ausgestellt, die aussagekräftige Informationen zum Kursinhalt und -niveau enthalten, und somit den Bewerbungsunterlagen beigefügt werden können. Unterstützt wird der individuelle Lernprozess durch das selbstständige Lernen mit Hilfe der web-based-learning-center an allen Standorten der Hochschule Rhein-Waal. So können die Studierenden in Selbstlernphasen das softwaregestützte Sprachlerntraining sowohl kursbegleitend als auch kursunabhängig nutzen.
Wir möchten unsere Studierenden sprachlich und kulturell auf ein internationales Berufsleben vorbereiten, betont Prof. Dr. Marie-Louise Klotz, Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal. Das Sprachenprogramm des Sprachenzentrums sei deshalb nicht nur dem Aufbau und der kommunikationsorientierten Vertiefung allgemeinsprachlicher Kenntnisse gewidmet, sondern solle insbesondere auch fachsprachliche Fähigkeiten vermitteln und die Studierenden auf international anerkannte Zertifikate vorbereiten. Weitere Informationen: http://www.hochschule-rhein-waal.de/de/sprachenzentrum.html
uniprotokolle > Nachrichten > Sprachen als Kompetenz an der Hochschule Rhein-Waal
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/205941/">Sprachen als Kompetenz an der Hochschule Rhein-Waal </a>