Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Bochumer Professional School of Education wird öffentlich vorgestellt: Ministerin Schavan zu Gast an der RUB

29.10.2010 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Neuausrichtung der Lehrerbildung und Bildungsforschung

An der Ruhr-Universität Bochum sitzen angehende Lehrerinnen und Lehrer nicht mehr zwischen den Stühlen: Lehrerausbildung und Bildungsforschung werden unter dem Dach der neuen Professional School of Education (PSE) gebündelt und neu ausgerichtet. Der Aufbau der PSE wird mit 3,25 Mio. Euro für fünf Jahre vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW (MIWFT) gefördert. Der Start der PSE zum 1. September 2010 wird am 4. November mit einem Festakt begangen (16 bis 17.30 Uhr, Veranstaltungszentrum der RUB). Medienvertreter sind herzlich willkommen. Programm der Veranstaltung

- Grußwort des Rektors der Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. Dr. h.c. Elmar Weiler
- Prof. Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung: Auf dem Weg in die Bildungsrepublik Deutschland
- Prof. Dr. Heinz-Elmar Tenorth, Humboldt-Universität zu Berlin und Mitglied des Advisory Boards der PSE: Ambivalenz der Professionalisierung. Eine Ermutigung aus der Distanz
- Prof. Dr. Peter Drewek, Dean der Professional School of Education: Die Professional School of Education an der Ruhr Universität Bochum: Profil und Programm
- Empfang

Nähe zur Bildungsforschung im Lehramtsstudium

Studierende mit dem Ziel Master of Education erwerben in der PSE sowohl fachliche Kompetenz als auch fachdidaktisches Wissen, pädagogische Kenntnisse und berufspraktische Erfahrung. Durch die Nähe zur Bildungs- und fachdidaktischen Forschung ist auch der Einstieg in die Wissenschaft für Absolventen eine interessante Option. Unter anderem wird ein Lehrerpromotionskolleg aufgebaut. Auch Lehrer, die mitten im Berufsleben stehen, sind in der PSE willkommen. Im Center for Educational Studies, das ein integraler Bestandteil der PSE ist, entsteht eine Plattform für die fachdidaktische und empirische Bildungsforschung, die eine Bündelung der Forschungsprojekte der RUB-Wissenschaftler ermöglicht und die Herausbildung von Forschungsschwerpunkten forciert.

Weitere Informationen

Henning Feldmann, Professional School of Education der Ruhr-Universität, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-28944, E-Mail: pse@rub.de

Redaktion: Meike Drießen
uniprotokolle > Nachrichten > Bochumer Professional School of Education wird öffentlich vorgestellt: Ministerin Schavan zu Gast an der RUB
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/205987/">Bochumer Professional School of Education wird öffentlich vorgestellt: Ministerin Schavan zu Gast an der RUB </a>