Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Pressemitteilung der Humboldt-Stiftung: Einladung zur Verleihung des Sofja Kovalevskaja-Preises

02.11.2010 - (idw) Alexander von Humboldt-Stiftung

Pressegespräch und Preisverleihung am 9. November 2010 in Berlin Die Alexander von Humboldt-Stiftung zeichnet 17 internationale Nachwuchsforscherinnen und -forscher mit dem Sofja Kovalevskaja-Preis aus. Jeder der 13 Forscher und vier Forscherinnen erhält bis zu 1,65 Mio. Euro Preisgeld und kann damit fünf Jahre lang ohne administrative Zwänge an einem selbst gewählten Forschungsinstitut in Deutschland arbeiten und eine eigene Nachwuchsforschergruppe aufbauen. Die Auszeichnung ist einer der höchstdotierten Wissenschaftspreise Deutschlands und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert. Die im Durchschnitt 33 Jahre alten Forschertalente erhalten durch den Preis in einer außergewöhnlich frühen Karrierephase Risikokapital für innovative Projekte und damit die Chance, eigenständig zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen.

Achtung Redaktionen:
Sie sind herzlich eingeladen, die Preisträger und ihre Gastgeber persönlich kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen: über ihre Forschung und persönlichen Pläne, über die internationale Anziehungskraft Deutschlands sowie über die Karrierechancen junger Forscher hierzulande und im internationalen Vergleich.

Pressegespräch
Zeit: Dienstag, 9. November, 11:45 Uhr
Ort: Novotel Berlin Mitte, Raum Potsdamer Platz, Fischerinsel 12, 10179 Berlin

Preisverleihung
durch Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan
Zeit: Dienstag, 9. November, 18:00 Uhr
Ort: Opernpalais, Prinzessinnensaal, Unter den Linden 5, 10117 Berlin

Es besteht bei beiden Terminen die Möglichkeit zu Bild- und Tonaufnahmen. Bitte akkreditieren Sie sich.

Informationen zu den Preisträgerinnen und Preisträgern erhalten Sie hier: http://www.humboldt-foundation.de/skp-2010

Die Alexander von Humboldt-Stiftung
Jährlich ermöglicht die Humboldt-Stiftung über 2.000 Forschern aus aller Welt einen wissenschaftlichen Aufenthalt in Deutschland. Die Stiftung pflegt ein Netzwerk von weltweit mehr als 24.000 Humboldtianern aller Fachgebiete in über 130 Ländern unter ihnen 44 Nobelpreisträger.

Pressekontakt
Kristina Güroff
Kerstin Schweichhart
Tel: +49 228 833-144/257; Fax: -441
E-Mail: presse@avh.de

Leiter Referat Presse, Kommunikation und Marketing
Georg Scholl
Tel: +49 228 833-258
uniprotokolle > Nachrichten > Pressemitteilung der Humboldt-Stiftung: Einladung zur Verleihung des Sofja Kovalevskaja-Preises
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/206092/">Pressemitteilung der Humboldt-Stiftung: Einladung zur Verleihung des Sofja Kovalevskaja-Preises </a>