Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Freier Zugang für alle

03.11.2010 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Uni-Journal Jena mit Schwerpunkt Open Access ist heute (3.11.) erschienen Jena (03.11.10) Freier Zugang zu wissenschaftlicher Literatur für alle das ist die Idee von Open Access. Kostenlos im Internet zugänglich, sollen sich Informationen aus der Forschung möglichst schnell und ohne finanzielle oder rechtliche Hürden verbreiten. Was Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität von Open Access erwarten und wie sie die neuen Möglichkeiten des Publizierens nutzen, das ist im aktuellen Uni-Journal Jena zu lesen, das heute (3. November) erschienen ist. Das einzige Magazin für die gesamte Friedrich-Schiller-Universität stellt nicht nur Für und Wider von Open Access vor, es lädt auch ein zur Diskussion. Im Forum unter: http://www.forum.uni-jena.de sind Meinungen zum Thema Open Access willkommen.

Der Soziologe Prof. Dr. Hartmut Rosa nutzt Open Access bisher eher selten. Im Interview im aktuellen Uni-Journal Jena erklärt er, warum und schlägt außerdem Wege vor, wie sich die zunehmende Publikationsflut in der Wissenschaft eindämmen lässt.

Darüber hinaus gibt das neue Uni-Journal einen Überblick über Aktuelles aus Forschung, Lehre und Kultur der Friedrich-Schiller-Universität. So nimmt das Magazin seine Leser beispielsweise in einer Reportage mit in einige Keller der Universität, die zur Heimat exotischer Amphibien geworden sind. Das Uni-Journal Jena liegt an den bekannten Stellen inner- und außerhalb der Universität aus. Im Internet ist es abrufbar unter: http://www.uni-jena.de/journal. Weitere Informationen: http://www.uni-jena.de/journal
uniprotokolle > Nachrichten > Freier Zugang für alle
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/206215/">Freier Zugang für alle </a>