Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

Leopoldina-Wanderausstellung Neue Bilder vom Alter(n) vom 11. bis 25. November an der TU München

04.11.2010 - (idw) Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften

Die steigende Lebenserwartung, eine bessere Gesundheit älterer Menschen und der steigende Anteil Älterer an der Bevölkerung rücken das Alter in den Blickpunkt. Stereotype Altersbilder behindern die Entfaltung der Möglichkeiten, die sich im höheren Alter bieten. Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina betont, dass die gewonnenen Jahre eine Chance für jeden Einzelnen und für die gesamte Gesellschaft sind. Dafür müssen die Bilder neu gestaltet werden, so eines der Ergebnisse einer mehrjährigen Untersuchung der Akademiengruppe Altern in Deutschland. Eine Ausstellung zeigt erstmals Neue Bilder vom Alter(n). Vom 11. bis 25. November macht sie Station an der TU München. Die Leopoldina hatte unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan, 2009 in einem Fotowettbewerb dazu aufgerufen, neue Bilder mit gesellschaftlichen und persönlichen Vorstellungen vom Alter(n) einzureichen. Die Akademie öffnete damit die Arbeit der Wissenschaftler für einen gesellschaftlichen Dialog. Aus über 400 eingereichten Fotos wurden über 80 von einer Fachjury ausgewählt. Diese präsentiert die Leopoldina nun in der Immatrikulationshalle der Technischen Universität München . Die Ausstellung wird danach in Berlin und in weiteren Städten zu sehen sein.

Am Mittwoch, 10. November 2010, 17 Uhr, sind Vertreter der Medien zur Vernissage eingeladen. Die Begrüßung übernimmt Prof. Dr. Peter Gritzmann, Vizepräsident der TU München. Ein Grußwort spricht Prof Dr. Karl-Heinz Hoffmann, ehemaliger Ordinarius für angewandte Mathematik und Emeritus of Excellence an der TU München. Im Anschluss spricht Prof. Dr. Josef Ehmer, Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Universität Wien) zum Thema Was ist alt, was ist neu? Zum historischen Wandel von Alter(n)sbildern? Dann besteht die Möglichkeit zu Gesprächen.

Ausstellung Neue Bilder vom Alter(n)
11. 25. November 2010
täglich 9 bis 21 Uhr
Immatrikulationshalle der Technischen Universität München
Arcisstraße 21, 80333 München
Eintritt frei

Im Anhang finden Sie zwei Fotos zur Veröffentlichung (im Rahmen der Berichterstattung zur Ausstellung mit Nennung der Quelle). Diese haben für den Versand mit dieser E-Mail eine geringe Auflösung. Die druckfähigen Dateien schicken wir Ihnen auf Anfrage gern umgehend zu.

Gerhard Weber: Ursula und Siegfried M., 2009 (1. Preis)
Anna Mutter: Gerlinde Pusch, aus der Serie Abendrot, 2009 (2. Preis)

Die Ausstellung begleitet ein Katalog: Neue Bilder vom Alter(n), hg. von Ursula M. Staudinger, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina Nationale Akademie der Wissenschaften, Halle (Saale), Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart, Nova Acta Leopoldina, 2010. Weitere Informationen: http://www.altern-in-deutschland.de http://www.altern-in-deutschland.de/pdf/neue-bilder-vom-altern_ausstellung.pdf - Katalog zum Download
uniprotokolle > Nachrichten > Leopoldina-Wanderausstellung Neue Bilder vom Alter(n) vom 11. bis 25. November an der TU München
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/206294/">Leopoldina-Wanderausstellung Neue Bilder vom Alter(n) vom 11. bis 25. November an der TU München </a>