Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

Erfolgreich promovieren mit Kind?

04.11.2010 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Universität Jena und Studentenwerk Thüringen laden zur Info-Veranstaltung am 9. November ein Jena (04.11.10) Um ein Kind großzuziehen, braucht es ein ganzes Dorf. Wer Kinder hat vor allem wenn sie noch klein sind weiß, was dieses Sprichwort meint: Ohne Unterstützung sind die vielen kleinen und großen Klippen des Alltags nur schwer zu umschiffen. Das gilt umso mehr, wenn die jungen Eltern gerade an ihrer Promotion oder als Post-Doc arbeiten. Denn die Nachwuchswissenschaftler stehen unter hohem zeitlichen Druck und haben meist ein großes Arbeitspensum zu bewältigen.

Damit der Spagat zwischen Wissenschaft und dem Familienalltag funktionieren kann, brauchen junge Akademiker neben einer gesicherten Finanzierung ihrer Promotionsphase, vor allem zuverlässige Kinderbetreuung und kompetente Beratung bei ihren speziellen Fragen und Problemen, sagt Prof. Dr. Amélie Mummendey. Genau bei diesen Dingen könne die Uni Jena ihren Wissenschaftlernachwuchs umfassend unterstützen, unterstreicht die Prorektorin für die Graduierten-Akademie der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Deshalb lädt die Graduierten-Akademie gemeinsam mit dem Hochschul-Familienbüro der Universität und dem Studentenwerk Thüringen am 9. November zur Info-Veranstaltung Promovierende und Post-Docs mit Kindern ein: Von 9.30 bis 12 Uhr sind alle Interessierten, ob bereits mit oder noch ohne Kind, herzlich eingeladen, miteinander ins Gespräch kommen.

Unsere Erfahrung aus dem vergangenen Jahr zeigt, dass es für die jungen Wissenschaftler vor allem wichtig ist, sich mit anderen Leuten zu vernetzen, die in einer ähnlichen Situation sind, wie sie selbst, sagt Franziska Höring von der Graduierten-Akademie. Dazu wollen wir mit dieser Veranstaltung beitragen.

Auf dem Veranstaltungsprogramm stehen Referate von Vertretern der drei veranstaltenden Institutionen: So wird Dr. Tessa Hegetschweiler von der Graduierten-Akademie über deren Angebote sprechen und den neuen Flyer zum Thema Promotion mit Kind vorstellen. Anschließend gibt Anja Dragowsky vom Hochschul-Familienbüro einen Einblick in die zentrale Familienseite der Universität (http://www.familie.uni-jena.de) und erläutert familienbezogene Regelungen für Mitarbeiter der Universität. Danach wird Jana Zeil vom Studentenwerk Thüringen die Leistungen des Studentenwerks für Promovierende mit Kind, v. a. Kinderbetreuungsmöglichkeiten, vorstellen.

Die Veranstaltung Promovierende und Post-Docs mit Kindern findet am 9. November von 9.30 Uhr bis 12 Uhr im kleinen Rosensaal (Fürstengaben 27) der Universität Jena statt. Auch ausländische Wissenschaftler sind herzlich willkommen. Für sie liegen englischsprachige Handouts bereit und es besteht die Möglichkeit, Fragen auf Englisch zu stellen.

Kontakt:
Franziska Höring
Graduierten-Akademie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Jenergasse 8, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 930403
E-Mail: f.hoering[at]uni-jena.de Weitere Informationen: http://www.jga.uni-jena.de/Promovieren-mit-Kind http://www.familie.uni-jena.de http://www.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Erfolgreich promovieren mit Kind?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/206298/">Erfolgreich promovieren mit Kind? </a>