Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Bamberg ist ein Dorf

04.11.2010 - (idw) Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Prof. Dr. Markus Behmer beschäftigt sich in seiner Antrittsvorlesung mit der Bamberger Medienlandschaft Spricht man in Bamberg mit Lokalpolitikern, Personen der örtlichen Kulturszene oder aus Sportvereinen darüber, wie sie sich gegenseitig informieren und untereinander vernetzt sind, so hört man immer wieder: Bamberg ist ein Dorf. Man kennt sich eben, trifft sich bei zahlreichen Gelegenheiten, redet miteinander. Was wichtig ist, erfährt man so direkt oder aus dem Fränkischen Tag.

Die Medienlandschaft ist stark konzentriert, Bamberg ist ein sogenannter Einzeitungskreis. Neben dem FT gibt es aber noch zahlreiche andere Medien: lokales Radio und Fernsehen, Anzeigenblätter, Vereinszeitschriften, Broschüren der Stadt oder der Uni, Websites und vieles mehr.

In seiner Antrittsvorlesung am Donnerstag, den 11. November, beschreibt Dr. Markus Behmer, Professor am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Bamberg, dieses Medienangebot und beleuchtet dabei insbesondere die Stellung der Tagezeitung. Anschließend bietet er einen kleinen Einblick in eine Studie über die Nutzung der lokalen Medien durch Bamberger Stu-dierende: Was lesen, hören oder sehen Sie, welche Bamberger Medien kennen sie und zu welchem Zweck nutzen sie welche Angebote?

Die Vorlesung beginnt am Donnerstag, den 11. November, um 19.15 Uhr und findet in Raum 024, An der Universität 5, Bamberg, statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
uniprotokolle > Nachrichten > Bamberg ist ein Dorf
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/206313/">Bamberg ist ein Dorf </a>