Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Ehrenpromotion für Professor Rabbi J. David Bleich

19.11.2010 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

Rabbi Bleich bekommt am 24. November 2010 die Ehrendoktorwürde der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin verliehen. Der Amerikaner gilt weltweit als die orthodoxe Autorität des Jüdischen Rechts und der (Bio-)Ethik. Die Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin verleiht Professor Rabbi J. David Bleich die Ehrendoktorwürde. Rabbi Bleich gilt weltweit als die orthodoxe Autorität des Jüdischen Rechts und der (Bio-)Ethik. Mit der Humboldt-Universität ist er eng verbunden. Im Rahmen der Berliner Studien zum Jüdischen Recht hält Bleich seit zwölf Jahren jährlich Vorträge zu aktuellen ethischen Fragestellungen aus dem Blickwinkel des jüdischen Rechts sowie zur Rechtsgeschichte- und Rechtsphilosophie. In seiner Festrede befasst sich Rabbi Bleich mit Family Values and Jeweish Law in Huxleys Brave new world.

Verleihung der Ehrendoktorwürde an
Prof. Dr. Rabbi J. Bleich
durch die Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
Mittwoch, 24. November 2010 um 18.15 Uhr
Senatssaal der Humboldt-Universität,
Hauptgebäude Unter den Linden 6, 10117 Berlin



Bleich lehrt als Professor für Talmud am Rabbi Isaac Elchanan Theological Seminary an der Yeshiva University in New York und ist dort auch Direktor des Postgraduierten-Instituts für Rechtswissenschaften und Familienrecht. Er lehrt dort ebenso als Rechtsprofessor an der Benjamin N. Cardozo School of Law. Bleich ist Rabbiner der Yorkville Synagogue in Manhattan. Er ist Mitherausgeber und Mitautor von Jewish Bioethics und Verfasser der zweibändigen Bioethical Dilemmas.

Die Berliner Studien zum Jüdischen Recht wurden 1996 auf Initiative von Ignatz Bubis (damals Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland) gegründet und werden seit 2009 großzügig von der Meyer-Struckmann-Stiftung gefördert. Dank dieser großzügigen Förderung konnte in diesem Jahr die Meyer-Struckmann-Stiftungsprofessur für Jüdisches Recht errichtet werden.




WEITERE INFORMATIONEN
Sigrid Schmidt
Humboldt-Universität zu Berlin
Juristische Fakultät
Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht,
europäisches Strafrecht, neuere Rechtsgeschichte
10117 Berlin
Tel.: 030 2093-3411
E-Mail: sigrid.schmidt@rewi.hu-berlin.de Weitere Informationen: http://heger.rewi.hu-berlin.de/
uniprotokolle > Nachrichten > Ehrenpromotion für Professor Rabbi J. David Bleich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/207363/">Ehrenpromotion für Professor Rabbi J. David Bleich </a>