Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

WZB-Mitteilungen erschienen

07.12.2010 - (idw) Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH

Europäisierung und das Zusammenwachsen der Europäischen Union sind die Themen der aktuellen WZB-Mitteilungen des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB), die im Dezember erschienen sind. Die Forschungsberichte analysieren unter anderem die Forderungen der Bürger nach mehr Mitbestimmung bei EU-Referenden und zeigen auf, über welche Mechanismen externe Interessen ihren Weg in Gesetzesvorschläge der EU-Kommission finden. Sie beschreiben den Einfluss europäischer Think Tanks und analysieren, wie präsent EU-Themen in den Medien sind.

Die Themen im Einzelnen:
Made in Brussels. Wie externe Interessen ihren Weg in die Politikformulierung der EU-Kommission finden
Miriam Hartlapp, Julia Metz und Christian Rauh

Mitarbeit möglich Europäische Koordinierungsverfahren als Chance für die Zivilgesellschaft
Marlon Barbehön

Starke Nachfrage Bürger wollen mehr EU-Referenden die meisten Politiker zögern
Heiko Giebler

Europa wird erwachsen. Die EU ist in den Medien präsent, aber noch haben Regierungspolitiker die kräftigste Stimme
Ruud Koopmans

Im Dickicht der Beratung. An EuropaThink Tanks mangelt es nicht, wohl aber an Transparenz
Dieter Plehwe

Wenn sich Bologna und Kopenhagen treffen. Erhöhte Durchlässigkeit zwischen
Berufs- und Hochschulbildung?
Nadine Bernhard, Lukas Graf und
Justin J.W. Powell

Die WZB-Mitteilungen liefern Berichte über aktuelle Ergebnisse der WZB-Forschung. Sie erscheinen viermal im Jahr und können unentgeltlich abonniert werden.
http://www.wzb.eu/publikation/wzb-mitteilungen.de.htm

Pressekontakt: Kerstin Schneider, Referat Information und Kommunikation, Tel.: (030) 25491-506, E-Mail: kerstin.schneider@wzb.eu Weitere Informationen: http://www.wzb.eu
uniprotokolle > Nachrichten > WZB-Mitteilungen erschienen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/208437/">WZB-Mitteilungen erschienen </a>