Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Februar 2020 

Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) gratuliert Leibniz-Preisträgern 2011

08.12.2010 - (idw) Hanse-Wissenschaftskolleg

Der wichtigste Forschungsförderpreis in Deutschland, der Leibniz-Preis, geht 2011 an vier Wissenschaftlerinnen und sechs Wissenschaftler, darunter zwei Wissenschaftler, die eng mit dem Hanse-Wissenschaftskolleg verbunden sind. Die Ausgezeichneten waren zuvor vom zuständigen Nominierungsausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) aus 152 Vorschlägen ausgewählt worden. Den Förderpreis im Gottfried Wilhelm Leibniz-Programm der DFG für das Jahr 2011 mit einem Preisgeld von je 2,5 Millionen Euro erhalten unter anderem zur Unterstützung ihrer Arbeitsgruppen:
Prof. Dr. Christian Büchel, Kognitive Neurowissenschaften, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, für seine grundlegenden Forschungen zu neuronalen Netzwerkeigenschaften, die bei komplexen Hirnprozessen wie Lernen, Gedächtnis, Sprache, Angst und Schmerz zum Tragen kommen und
Prof. Dr. Kai-Uwe Hinrichs, Organische Geochemie, Universität Bremen, der in seinen Forschungen die Geochemie mit der Mikrobiologie verbindet, wobei sein Forscherinteresse sich insbesondere auf den Einfluss bestimmter Mikroorganismen auf den Kohlenstoffkreislauf richtet und darauf, welche Auswirkungen diese Prozesse auf unseren Planeten haben.
Prof. Dr. Christian Büchel ist seit 2010 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des HWK. Der Wissenschaftliche Beirat ist das Gremium, das dem Rektor des HWK bei seiner Arbeit zur Seite steht, ihn in allen wissenschaftlichen Angelegenheiten der Stiftung berät und vor allem die Empfehlungen für die Berufung der HWK-Fellows ausspricht. Prof. Büchel ist dabei insbesondere für den Bereich der Neuro- und Kognitionswissenschaften ein wertvoller Partner.
Prof. Dr. Kai-Uwe Hinrichs war in den Jahren 2000 und 2002 Fellow am HWK und ist seit Juni 2009 stellvertretender Vorsitzender des neu gegründeten HWK-Alumni Clubs. Der Verein für die ehemaligen Fellows ist u.a. gegründet worden, um die während des Forschungsaufenthaltes am Kolleg gewachsenen Kontakte der Fellows untereinander und zum Hanse-Wissenschaftskolleg zu pflegen.
Prof. Dr. Reto Weiler gratuliert den beiden Kollegen zu dieser hochanerkannten Auszeichnung. Die Preisverleihung an eng mit dem HWK verbundene Kollegen weist einmal mehr auf die wissenschaftliche Exzellenz unseres Institutes hin, so der Rektor des HWK.
Kontakt: Heidi Müller-Henicz, Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK), Tel.: 04221 9160-214, E-Mail: hmuehenicz@h-w-k.de
uniprotokolle > Nachrichten > Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) gratuliert Leibniz-Preisträgern 2011
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/208503/">Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) gratuliert Leibniz-Preisträgern 2011 </a>