Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

Mannheimer Management-Studierende legen Grundstein für ersten Tafelladen in Edingen-Neckarhausen

09.12.2010 - (idw) Universität Mannheim

46 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ESSEC & MANNHEIM Weekend Executive MBA helfen mit ihrem Projekt Immersatt nicht nur bei der Suche und Ausstattung des Ladenlokals sowie Sponsorengewinnung, sondern helfen auch tatkräftig bei Renovierung

Offizielle Eröffnung der Tafel Edingen-Neckarhausen am 13. Dezember 2010

Nach Eröffnung Übergabe in Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK)

Ehrenamtliche Helfer werden noch gesucht In Deutschland gibt es Lebensmittel im Überfluss. Dennoch haben viele Menschen Mühe, sich und ihre Familie ausreichend und angemessen zu ernähren. Deren Not lindern in vielen Städten und Gemeinden Tafeln, die auf ehrenamtlicher Basis Bedürftige gegen einen symbolischen Geldbetrag mit Lebensmitteln versorgen. In Edingen-Neckarhausen, einer rund 14.000 Einwohner zählenden Gemeinde in der Metropolregion Rhein-Neckar, fehlte bislang eine solche Einrichtung. Doch das wird sich in Kürze ändern: Mit der tatkräftigen Unterstützung von Studierenden der Mannheim Business School, dem organisatorischen Dach für Management-Weiterbildung an der Universität Mannheim, entsteht in den kommenden Wochen ein Tafel-Laden, der künftig Anlaufstelle für Bedürftige aus Edingen-Neckarhausen sowie dem benachbarten Ladenburg sein wird.

Das Projekt Immersatt ist eine Initiative der 46 aktuellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ESSEC & MANNHEIM Weekend Executive MBA (MBA = Master of Business Administration). Neben wirtschaftswissen¬schaftlichen und managementspezifischen Inhalten wird im Rahmen des 18-monatigen berufsbegleitenden Executive-MBA-Programms der Mannheim Business School besonderer Wert auf soziales Engagement der Studierenden gelegt. Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer, die bereits über einen ersten akademischen Abschluss verfügen, im Durchschnitt über zehn Jahre Berufserfahrung aufweisen und aus 13 verschiedenen Nationen kommen, realisieren komplett in Eigenregie ein so genanntes Class Project. Es ist uns sehr wichtig, so Professor Dr. Jens Wüstemann, Präsident der Mannheim Business School, unsere Studierenden nicht nur in den verschiedensten Managementdisziplinen auszubilden, sondern ihnen auch ihre Verantwortung für die Gesellschaft bewusst zu machen.

Die Mannheimer Management-Studierenden übernahmen nicht nur die Auswahl eines geeigneten Ladenlokals für die Tafel in Edingen-Neckarhausen, sondern auch dessen Renovierung und Einrichtung. Zudem werben sie um Unterstützung, sammeln Spenden und bauen den Kontakt zu Lebensmittellieferanten auf- und aus. Wir arbeiten derzeit abends und an allen Wochenenden, an denen wir keine Kurse haben, am Projekt und an der Fertigstellung des Ladens, erklärt Projektsprecherin Bärbel Heck. Finanziert wird das Projekt ausschließlich über Spenden. Daher sind wir über jede Form der Unterstützung dankbar seien es Lebensmittelspenden, finanzielle Unterstützung oder ehrenamtliche Mitarbeit, so Bärbel Heck.

Offiziell eröffnet wird die Tafel Edingen-Nackarhausen am 13. Dezember 2010 im Beisein von Bürgermeister Roland Marsch. Sie soll an drei Tagen pro Woche geöffnet haben und überwiegend von ehrenamtlichen Helfern betrieben werden. Interessenten an einer ehrenamtlichen Mitarbeit können sich per Telefon unter (0621/3218-123) oder per E-Mail unter info@tafel-immersatt.de melden. Nach der Eröffnung wird die Tafel Edingen-Neckarhausen von den Mannheimer Studierenden in die Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) übergeben werden.
Ausführliche Informationen zum Projekt Immersatt sind im Internet unter www.tafel-immersatt.de abrufbar.

Kurzprofil Mannheim Business School:

Die Mannheim Business School ist das organisatorische Dach für Management-Weiterbildung an der Universität Mannheim und gilt als bester deutscher Anbieter sowie als eine der führenden Institutionen ihrer Art in Europa. Sie ist als einzige deutsche Institution bei den drei weltweit bedeutendsten Vereinigungen wirtschaftswissenschaftlicher Bildungseinrichtungen (AACSB International, EQUIS und AMBA) akkreditiert. Gerade einmal ein Prozent der Business Schools weltweit besitzen diese so genannte Triple Crown.

Die Mannheim Business School bietet ein Vollzeit-MBA-Programm (Mannheim MBA) für Young Professionals mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung nach einem akademischen Erstabschluss, zwei Executive-MBA-Programme mit renommierten ausländischen Partnerhochschulen (ESSEC & MANNHEIM Executive MBA, MANNHEIM & TONGJI Executive MBA) für Fach- und Führungskräfte mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung, den Executive Master of Accounting & Taxation für den Führungsnachwuchs in Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung sowie mehrtägige Kurse zu ausgewählten Management-Themen (Open-Enrollment-Programme) und maßgeschneiderte Weiterbildungslösungen für Unternehmen (Customized Programs) an.

In den wichtigsten internationalen Ranglisten ist Mannheim bereits zu einer festen Größe geworden: The Economist führt die Mannheim Business School als erste und einzige deutsche Institution in seinem MBA-Ranking 2010 auf Rang 26. Der ESSEC & MANNHEIM Executive MBA, ein Programm für Führungskräfte aller Fachrichtungen mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung, belegte im Oktober 2010 im weltweiten Ranking der Financial Times Rang 32 sowie Top-Ten-Platzierungen in den Kategorien Karrierefortschritt ehemaliger Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Internationalität. In den Ranglisten der latein¬amerika¬nischen Wirtschaftsmagazine América Economía und Expansíon nimmt Mannheim ebenfalls einen Platz unter den weltweiten Top 35 ein. Weitere Informationen: http://www.tafel-immersatt.de http://www.mannheim-business-school.com http://www.essec-mannheim.com

uniprotokolle > Nachrichten > Mannheimer Management-Studierende legen Grundstein für ersten Tafelladen in Edingen-Neckarhausen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/208625/">Mannheimer Management-Studierende legen Grundstein für ersten Tafelladen in Edingen-Neckarhausen </a>