Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Einladung zur Pressekonferenz "Exzellenzinitiative", 2. März 2011, Bonn

09.02.2011 - (idw) Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Erste Entscheidungen in der zweiten Phase des Wettbewerbs / Welche Universitäten mit welchen Neubewerbungen nehmen die erste Hürde? /
DFG und Wissenschaftsrat geben Ergebnisse bekannt / Live-Streaming im Internet In der zweiten Phase der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder stehen die ersten Entscheidungen an. Die Gemeinsame Kommission für die Exzellenzinitiative, bestehend aus der Fachkommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Strategiekommission des Wissenschaftsrates, beschließt am 2. März 2011 in Bonn, welche Universitäten mit welchen neuen Bewerbungen die erste Hürde genommen haben. Bis zum 1. September 2011 müssen sie ausgearbeitete Anträge einreichen und sich damit dem Wettbewerb mit den bereits geförderten Einrichtungen der Exzellenzinitiative stellen. Im Juni 2012 fallen die endgültigen Entscheidungen in der zweiten Phase der Exzellenzinitiative.

Aus diesem Anlass laden DFG und Wissenschaftsrat ein zu einer

Pressekonferenz,
am Mittwoch, dem 2. März 2011, voraussichtlich ab 16 Uhr,
im Wissenschaftszentrum Bonn, Ahrstraße 45, 53175 Bonn

Der Präsident der DFG, Professor Matthias Kleiner, und der Vorsitzende des Wissenschaftsrates, Professor Wolfgang Marquardt, werden die in dieser Vorrunde erfolgreichen Bewerbungen bekanntgeben und das Verfahren erläutern, in dem diese aus insgesamt 227 Neubewerbungen 98 für Graduiertenschulen, 107 für Exzellenzcluster und 22 für universitäre Zukunftskonzepte ausgewählt wurden.

Die Pressekonferenz wird möglichst zeitnah nach dem Ende der Sitzung der Gemeinsamen Kommission beginnen.

Die Pressekonferenz wird auch über ein Live-Streaming im Internet übertragen. Das Streaming ist am 2. März, voraussichtlich ab 16 Uhr, unter www.dfg.de/exzellenzinitiative erreichbar.

Um Anmeldung zur Pressekonferenz wird gebeten an
Jutta.Hoehn@dfg.de

Ansprechpartner zur Pressekonferenz und für weitere Informationen zur Exzellenzinitiative:

Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der DFG
Dr. Eva-Maria Streier
Tel. 0228 / 885 2250
Eva-Maria@Streier@dfg.de

Marco Finetti
Tel. 0228 / 885 2230
Marco.Finetti@dfg.de

Wissenschaftsrat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Christiane Kling-Mathey
Tel. 0221 / 3776 243
kling-mathey@wissenschaftsrat.de
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zur Pressekonferenz "Exzellenzinitiative", 2. März 2011, Bonn
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/211286/">Einladung zur Pressekonferenz "Exzellenzinitiative", 2. März 2011, Bonn </a>