Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Neuer Vizepräsident der Universität Augsburg: der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Axel Tuma

09.02.2011 - (idw) Universität Augsburg

Augsburg/KPP - In seiner heutigen Sitzung hat der Universitätsrat der Universität Augsburg Prof. Dr. Axel Tuma einstimmig zum Vizepräsidenten gewählt. Der Inhaber des Lehrstuhls für Production & Supply Chain Management an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät war einzig vorgeschlagener Kandidat. Auf ihn entfielen 11 der 11 abgegebenen gültgen Stimmen. Tuma (47) wird am 1. April 2011 die Nachfolge von Prof. Dr. Horst Hanusch antreten, der seit 2007 des Amt des für die Bereiche Forschung, wissenschaftlicher Nachwuchs und internationale Beziehungen zuständigen Vizepräsidenten bekleidet hat. Neue Zuständigkeiten

Mit der Wahl Tumas verbunden ist eine Umverteilung der Ressorts innerhalb des Leitungsgremiums, das seit dem Tod von Prof. Dr. Wilfried Bottke im August vergangenen Jahres nur vier statt fünf Mitglieder zählt: Tuma übernimmt den Bereich Hochschulplanung, den bislang Vizepräsident Prof. Dr. Alois Loidl verantwortet hat. Loidl, der zugleich als Ständiger Vertreter des Präsidenten amtiert, übernimmt vorübergehend die bislang von Hanusch betreuten Ressorts Forschung, wissenschaftlicher Nachwuchs und internationale Beziehungen, darüber hinaus bleibt er weiterhin für das Ressort Gleichstellung zuständig. An den Zuständigkeiten von Vizepräsident Prof. Dr. Dr. Werner Wiater (Lehre und Studierende) sowie von Kanzler Alois Zimmermann (Haushalt) ändert sich nichts.

In dieser Konstellation bis zum 30. September 2011

In dieser Konstellation wird das Leitungsgremium bis zum 30. September 2011 amtieren. Am 1. Oktober 2011 werden dann die neue Präsidentin bzw. der neue Präsident, die/der am 8. Juni 2011 gewählt wird, und die Nachfolger/innen der Vizepräsidenten Loidl und Wiater. die ebenfalls im Sommersemester 2011 gewählt werden, ihre Ämter antreten.

Seit 2001 an der Universität Augsburg

Prof. Dr. Axel Tuma ist seit 2001 Professor am Institut für Betriebswirtschaftslehre. Der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Produktions- und Umweltmanagement, auf den er ursprünglich als erster Inhaber der Georg-Haindl-Stiftungsprofessur berufen worden war, wurde 2009 in Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Production & Supply Chain Management umbenannt.

Augsburg - Karlsruhe - Bremen - Augsburg

Der Ruf an die Universität Augsburg bedeute für Axel Tuma, geboren 1963 in Osnabrück, die Rückkehr in die Stadt in der er seit seinem 3. Lebensjahr aufgewachsen war und in der er 1984 Abitur gemacht hat. Sein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens absolvierte er von 1985 bis 1991 an der Universität Karlsruhe (TH). Bis zu seiner im Jahr 1994 - ebenfalls in Karlsruhe - erfolgten Promotion zum Dr. rer. pol. war er dort Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion. Thema seiner Dissertation war die "Entwicklung emissionsorientierter Methoden zur Abstimmung von Stoff- und Energieströmen". Nach der Promotion wechselte Tuma als Wissenschaftlicher Assistent an den Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen, an dem er sich im Februar 2000 mit einer Studie über "Betriebswirtschaftliche Aspekte der Produktionssteuerung" für das Fach Betriebswirtschaftslehre habilitierte und bis zu seinem Wechsel an die Universität Augsburg (1. April 2001) als Hochschuldozent tätig war.

Produktion, Materialfluss- und Umweltmanagement

Seine Forschungstätigkeiten weisen Tuma als einen Experten für Produktion ebenso aus wie als einen Fachmann für Materialstrom- und Umweltmanagement. Bereits in seiner Karlsruher und in seiner Bremer Zeit war er u. a. eingebunden in Projekte wie "Technologisch-ökologisches Koexistenzkonzept" (Volkswagenstiftung), "Organisationsmodelle und Informationssysteme für einen produktionsorientierten Umweltschutz" (BMBF), "Koordinierung von Materialströmen in internationalen Produktionsnetzen". oder "Ökonomische und ökologische Bewertung des Einsatzes regenerativer Energien in einem Verbundsystem".

Neun Jahre lang ununterbrochen WiWi-Studiendekan

Den seinen Forschungsschwerpunkten entsprechenden Anspruch, an dem er sich in der Lehre orientiert, fasst Tuma so zusammen: "Wir wollen unseren Studierenden ein Instrumentarium zur Verfügung stellen, das es ihnen erlaubt, produktionswirtschaftliche, logistische und informationswirtschaftliche Fragestellungen unter Beachtung sowohl betriebswirtschaftlicher als auch umweltschutzorientierter Zielsetzungen im Betrieb kompetent zu analysieren und entsprechende Entscheidungen zu treffen." Dass Tuma nicht nur daran gelegen ist, was seine Studierenden lernen, sondern nicht minder daran, unter welchen Bedingungen sie dies tun können, hat er nicht zuletzt durch eine ununterbrochene über neunjährige Amtszeit als Studiendekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät bewiesen.

Inneruniversitär stark vernetzt

Seine Positionierung in Forschung und Lehre prädestiniert Tuma zu einer vielfältigen, innerfakultären, aber auch über die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät hinausreichenden Verflechtung. So ist er über den iBWL-Studiengang seiner Fakultät hinaus auch in das Bachelor-Programm WIN (Wirtschaftsinformatik) eingebunden und ebenso in den Elitenetzwerk-Studiengang FIM (Finance & Information Management). Seit 2002 bereits gehört Tuma darüber hinaus auch dem vierköpfigen Vorstand des Wissenschaftszentrums Umwelt (WZU) der Universität Augsburg an. Zugleich ist er als einer von sechs Vertreten der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Mitglied im jüngst an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät errichteten interdisziplinären Instituts für Materials Resource Management (MRM).

___________________________________

Kontakt:

Prof. Dr. Axel Tuma
Lehrstuhl für Production & Supply Chain Management
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Augsburg
86135 Augsburg
Telefon 0821/598-4357
axel.tuma@wiwi.uni-augsburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Vizepräsident der Universität Augsburg: der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Axel Tuma
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/211312/">Neuer Vizepräsident der Universität Augsburg: der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Axel Tuma </a>