Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

EINLADUNG: Forschungspolitischer Dialog Elektromobilität am 13. April

07.04.2011 - (idw) TSB Technologiestiftung Berlin

Forschungspolitischer Dialog Elektromobilität am 13. April bietet Statements von drei Senatoren und Prof. Kagermann, Sprecher der Nationalen Plattform Elektromobilität Berlin profiliert sich als Standort für Elektromobilität. Zu diesem Profil gehört auch eine sehr vielfältige Forschungs- und Entwicklungslandschaft. Um die Potenziale zu zeigen, Projekte zu präsentieren und Kooperationsmöglichkeiten auszuloten, veranstalten die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung und die TSB Technologiestiftung Berlin am 13. April 2011 den Forschungspolitischen Dialog Elektromobilität.

Eingeleitet wird die ganztägige Veranstaltung im Ludwig Erhard Haus am Morgen durch politische Statements der Senatoren Prof. Dr. Jürgen Zöllner (Bildung, Wissenschaft und Forschung), Ingeborg Junge-Reyer (Stadtentwicklung) und Harald Wolf (Wirtschaft, Technologie und Forschung) sowie eine 25-minütige Rede von Prof. Dr. Henning Kagermann von der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, der auch Sprecher der Nationalen Plattform Elektromobilität ist.

Die weiteren Programmpunkte können Sie dem beiliegenden Programm entnehmen.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme am Forschungspolitischen Dialog ein. Bitte melden Sie sich bei Frauke Nippel, TSB Technologiestiftung Berlin, Presse- und Öffentlichkeitarbeit, per Mail an.

Kontakt:

Frauke Nippel
TSB Technologiestiftung Berlin
Fasanenstraße 85, 10623 Berlin
Tel.: 0175 / 72 36 451
Fax: +49-30-46302-444
E Mail: nippel@tsb-berlin.de Anhang
Programm
uniprotokolle > Nachrichten > EINLADUNG: Forschungspolitischer Dialog Elektromobilität am 13. April
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/214690/">EINLADUNG: Forschungspolitischer Dialog Elektromobilität am 13. April </a>