Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Photobioreaktoranlage wird am 6. Mai 2011 offiziell in Betrieb genommen

05.05.2011 - (idw) Technische Hochschule Wildau [FH]

An der Technischen Hochschule Wildau wird am Freitag, dem 6. Mai 2011, um 13.00 Uhr im Beisein des Brandenburger Wirtschaftsstaatssekretärs Henning Heidemanns die Pilotanlage eines Photobioreaktors auf Algenbasis in Verbindung mit einem Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen. Mit der Investition im Rahmen von Projekten des Forums Wissenschaft, Forschung, Entwicklung und Bildung der Energieregion Lausitz unter Leitung des Cottbuser Oberbürgermeister Frank Szymanski stärkt die TH Wildau ihren Kompetenzbereich Regenerative Energietechnik. Aus Mitteln des Landes Brandenburg und Eigenmitteln der Hochschule in einem Umfang von insgesamt 277.000 Euro wurde im Haus 15 ein Photobioreaktor gekoppelt mit einem Biogasprozess und einer Kraft-Wärme-Maschine aufgebaut. So kann die mit Hilfe des Sonnenlichtes erzeugte Algenbiomasse in einem zweistufigen Prozess ganz oder teilweise in Biogas umgewandelt und in einem Kleinheizkraftwerk verstromt werden. Die Algen liefern eine deutlich höhere flächenbezogene Energieausbeute als alle anderen nachwachsenden Rohstoffe. Das beim Energiegewinnungsprozess entstehende Treibhausgas CO2 wird in einem geschlossenen Kreislauf in den Bioreaktor zurückgeführt und wieder für die Algenzucht eingesetzt. Darüber hinaus lassen sich mit Hilfe des Photobioreaktors je nach Algenspezies verschiedenste Wertstoffe gewinnen, beispielsweise Öle zum direkten Einsatz als Brennstoff, probiotische Wirk- und Zusatzstoffe für die Nahrungsmittel- bzw. Kosmetikindustrie, Zuschlagstoffe für Tierzucht und Aquakultur.
Mit der Inbetriebnahme der Anlage wird eine erhebliche Erweiterung der Forschungsbasis an der TH Wildau erreicht, und für die Energieregion Lausitz ist dies ein weiterer wertvoller Baustein in der Weiterentwicklung ihrer praktischen Energiekompetenz. Die Wildauer Pilotanlage bildet den Grundstein für eine spätere großtechnische Anlagenrealisierung.
Medienvertreter sind anlässlich der offiziellen Inbetriebnahme der Pilotanlage zur aktuellen Berichterstattung herzlich eingeladen. Die Veranstaltung eignet sich auch besonders für Fotoreporter und TV-Teams. Parallel findet auf dem Campus eine Fachkonferenz zum Thema »Brandenburg voller Energie dezentral und erneuerbar« statt, die von der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen im Brandenburger Landtag organisiert wird. Weitere Informationen: http://www.th-wildau.de
uniprotokolle > Nachrichten > Photobioreaktoranlage wird am 6. Mai 2011 offiziell in Betrieb genommen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/216286/">Photobioreaktoranlage wird am 6. Mai 2011 offiziell in Betrieb genommen </a>