Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Klimawandel und Klimaschutz in Bayern

07.05.2011 - (idw) Universität Augsburg

Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) und das Wissenschaftszentrum Umwelt der Universität Augsburg (WZU) laden im Sommersemester 2011 zur ersten Staffel ihrer langfristig angelegten gemeinsamen Veranstaltungsreihe "Umwelt hat Zukunft - Zukunft braucht Umwelt". Augsburg/KPP - Mit dem Thema "Klima im Wandel - von der globalen zur regionalen Dimension" eröffnet am kommenden Montag um 14.00 Uhr der Augsburger Geograph und Klimaforscher Prof. Dr. Jucundus Jacobeit eine neue, langfristig über mehrere Semester hinweg angelegte Vortragsreihe des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) und des Wissenschaftszentrums Umwelt der Universität Augsburg (WZU), deren 13 Vorträge im Sommersemester 2011 dem "Klimawandel und Klimaschutz in Bayern" gewidmet sind.

Der Klimawandel ist eines der zentralen Umweltthemen unserer Zeit. Längst ist er nicht mehr nur Thema wissenschaftlicher Prognosen und Debatten, er findet vielmehr bereits statt auch in Bayern: Seine Auswirkungen sind in allen Umweltbereichen zu spüren, sie beeinflussen auch die menschliche Gesellschaft, und das keineswegs nur sozioökonomisch. Auch um Anpassungsmaßnahmen und neue Energiequellen wird es in den Vorträgen der Reihe deshalb gehen.

Das Eingangsreferat zeigt, wie sich der Klimawandel schon heute bemerkbar macht und welche Probleme in Zukunft zu erwarten sind. In den ersten Vorträgen geht es darum, einen Überblick über die Auswirkungen des Klimawandels in Bayern zu erarbeiten. Daher stehen der Wasserhaushalt und die Hochwassersituation sowie die Naturgefahren in den Alpen auf dem Programm. Anschließend werden Strategien zur Einsparung von Energie und Kohlenstoffdioxid dargelegt und bewertet: Die Basis bildet die Steigerung der Energieeffizienz und eine flächensparende Siedlungsentwicklung, die anhand konkreter Praxisbeispiele dargestellt werden. Auch die Nutzung bestehender Potenziale, wie sie am Beispiel der Abfallwirtschaft gezeigt wird, bildet einen wichtigen Baustein einer klimafreundlichen Entwicklung.

Zudem widmen sich mehrere Vorträge der nachhaltigen Energieversorgung: In Bayern boomt derzeit der Anbau von Energiepflanzen wobei der Vortrag speziell auf die Sicht des Naturschutzes eingeht. Dieser Aspekt wird um den Moorschutz erweitert, der ein so umfangreiches wie unbekanntes Einsparpotenzial an Klimagasen bietet. Mit der Geothermie wird eine moderne Technik vorgestellt, die für Hausbesitzer und Kommunen der Königsweg der klimafreundlichen Energieversorgung sein könnte. Praxisbeispiele des LfU-Infozentrums UmweltWirtschaft zeigen, was Unternehmen zum Klimaschutz beitragen können. Abschließend weiten zwei Vorträge zur Kommunikation über Suffizienz und über die Argumente der Klimaskeptiker noch einmal den Blick und rundet die Vortragsreihe ab.

Jeweils montags um 14.00 Uhr im LfU

Über Studierende, Wissenschaftler und Fachleute hinaus richtet sich die Vortragsreihe an alle, die sich für Bayerns Umwelt interessieren. Mit einer Ausnahme finden die Vorträge alle montags ab 14.00 Uhr im Großen Vortragssaal des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (Bürgermeister-Ulrich-Straße 160, 86179 Augsburg / unmittelbar südlich des Universitätscampus) statt. Veranstaltungsort am 27. Juni ist das WZU der Universität Augsburg, (innocube, Universitätstraße 1 a, 86159 Augsburg). Der Eintritt ist frei, Anmeldung nicht erforderlich.
_______________________________________

Ansprechpartner:

beim LfU: Dr. Katharina Stroh, T 0821/9071-5257, katharina.stroh@lfu.bayern.de
am WZU: Dr. Jens Soentgen, T 0821/598-3560, soentgen@wzu.uni-augsburg.de
_______________________________________

Das Programm im Überblick

9. Mai 2011
Klima im Wandel von der globalen zur regionalen Dimension / Prof. Dr. Jucundus Jacobeit, Lehrstuhl für Physische Geographie und quantitative Methoden, Universität Augsburg

16. Mai 2011
Hochwasserschutz in Bayern / Prof. Dr. Albert Göttle, Präsident des LfU

23. Mai 2011
Klimawandel und alpine Naturgefahren / Simone Patula, LfU

30. Mai 2011
Strategien für Klimaschutz und Klimaanpassung: Beispiel Kommunen / Dr. Michael Joneck, LfU

6. Juni 2011
Biomasse als neu entdeckte Energiequelle: Naturschutz contra Klimaschutz? / Hans Leicht, LfU
Moorschutz ist Klimaschutz / Dr. Matthias Drösler, Technische Universität München

20. Juni 2011
Energieeffizienz als Basis einer nachhaltigen Energieversorgung / Dr. Josef Hochhuber, LfU
Siedlungsplanung Beitrag zum Klimaschutz / Claus Hensold, LfU

27. Juni 2011
Bestehende Potenziale nutzen: Abfallwirtschaft und Klimaschutz / Franz Reitberger, LfU

(Veranstaltungsort: WZU der Universität Augsburg, innocube, Universitätstraße 1 a, 86159 Augsburg)

4. Juli 2011
Geothermie als Alternative: Königsweg oder Holzweg für die nachhaltige Energieversorgung? / Dr. Erwin Geiß, LfU

11. Juli 2011
Klimaschutz und Unternehmen Ansatzpunkte, Praxisbeispiele, Herausforderungen / Barbara Thome, LfU

18. Juli 2011
Leichter Leben oder bloß Verzicht? Suffizienz als Thema in der Klimadebatte / Dr. Katharina Stroh, LfU
Klimaskepsis / Dr. Jens Soentgen, WZU der Universität Augsburg Anhang
Programmflyer zur Vortragsreihe "Klimawandel und Klimaschutz in Bayern"
uniprotokolle > Nachrichten > Klimawandel und Klimaschutz in Bayern
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/216404/">Klimawandel und Klimaschutz in Bayern </a>