Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

BuildMoNa-Doktorandin veröffentlicht in renommierter Fachzeitschrift

09.05.2011 - (idw) Universität Leipzig

Die erste wissenschaftliche Veröffentlichung von Anika Kreienbrink, Doktorandin in der im Rahmen der Exzellenzinitiative geförderten Graduiertenschule "Building with Molecules and Nano-objects" (BuildMoNa), ist zusammen mit Koautoren in der Fachzeitschrift "Angewandte Chemie" erschienen. Mit einem Impaktfaktor von 11.829 (in 2009) ist die "Angewandte Chemie" die renommierteste Zeitschrift für Chemiker, und folgerichtig gelangen nur die besten Beiträge in dieses Journal. Als besondere Auszeichnung wurden die Arbeiten der Leipziger Chemikerin auch als Titelbild der Mai-Ausgabe ausgewählt. "Das ist ein großer Ansporn für mich", sagte Anika Kreienbrink, die sich in ihrer Dissertation mit phosphorhaltigen Ringen beschäftigt. Gespannte phosphorhaltige kleine Ringe, sogenannte Phosphorheterocyclen, sind wegen ihrer ungewöhnlichen Struktur und Reaktivität von großem wissenschaftlichem Interesse. Bislang war die Synthese von Vierringen, die zwei direkt miteinander verbundene Phosphoratome und zwei Kohlenstoffatome enthalten, sogenannte 1,2-Diphosphetane, jedoch mit erheblichen experimentellen Schwierigkeiten verbunden. Die Folgechemie dieser ungewöhnlichen Moleküle konnte bisher kaum untersucht werden.

Das hat sich nun schlagartig mit den Arbeiten von Anika Kreienbrink geändert: Durch die einzigartigen elektronischen und strukturellen Eigenschaften von ikosaedrischen bor- und kohlenstoffhaltigen Clustern, den sogenannten Carbaboranen, als C2-Baustein in P2C2-Vieringen lassen sich zahlreiche unterschiedlich substituierte Verbindungen in großen Mengen herstellen. Da diese Verbindungen zudem auch noch gegenüber Luft und Wasser beständig sind, sind "der Phantasie keine Grenzen gesetzt, was man diese kleinen gespannten Vierringen nun alles machen kann", so Anika Kreienbrink, die als Konrad-Adenauer-Stipendiatin seit Oktober 2009 im Arbeitskreis von Frau Prof. Evamarie Hey-Hawkins promoviert.

Als nächstes will die Chemikerin nun gezielte Ringöffnungsreaktionen untersuchen, um neuartige phosphor-haltige Polymere herzustellen, die dann gemeinsam mit Polymerphysikern in BuildMoNa untersucht werden sollen.
"Ich bin schon gespannt, welche materialwissenschaftlich interessanten Eigenschaften diese Polymere zeigen werden", sagt die 27-jährige Chemikerin.

Neben Anika Kreienbrink und dem Kristallographen Dr. Peter Lönnecke aus Leipzig sind auch noch der rumänische Theoretiker Menyhárt B. Sárosi, der mit Förderung des EU Programms ein gemeinsame Promotion im Arbeitskreis von Prof. Hey-Hawkins mit der Babe?-Bolyai Universität in Cluj-Napoca, Rumänien, durchführt, und der russische Wissenschaftler Dr. Evgeny Rys vom A. N. Nesmeyanov Institute of Organoelement Compounds der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau, mit dem die Chemikerin Hey-Hawkins seit 15 Jahren eine sehr fruchtbare Kooperation im Bereich der Carbaboran-Chemie betreibt, an der Veröffentlichung beteiligt. "Es macht einfach Spaß, mit hochbegabten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt zusammen zu arbeiten", sagt die Arbeitskreisleiterin Hey-Hawkins, deren Lieblingselement Phosphor in diesen Arbeiten eine große Rolle spielt.
International vernetzt sind die Phosphorchemiker in Europa durch das EU-geförderte "European Phosphorus Sciences Network (PhoSciNet)" (www.phoscinet.org), in dem Hey-Hawkins seit 2009 mehr als 70 Arbeitsgruppen aus 22 europäischen Ländern koordiniert.


Zur Publikation:

http://dx.doi.org/10.1002/ange.201100906 (deutsche Ausgabe)
http://dx.doi.org/10.1002/anie.201100906 (englische Ausgabe)

------------------------------------------------------------

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Evamarie Hey-Hawkins
Institut für Anorganische Chemie
Telefon: +49 341 97-36151
E-Mail: hey@uni-leipzig.de
www.buildmona.de
uniprotokolle > Nachrichten > BuildMoNa-Doktorandin veröffentlicht in renommierter Fachzeitschrift
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/216430/">BuildMoNa-Doktorandin veröffentlicht in renommierter Fachzeitschrift </a>