Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Landespresseseminar der Landesärztekammer Baden-Württemberg

27.08.2003 - (idw) Universität Ulm

Landespresseseminar der Landesärztekammer Baden-Württemberg
26. und 27. September 2003 in Ulm

Die Ärztliche Pressestelle der Landesärztekammer Baden-Württemberg veranstaltet am Freitag, dem 26., und Samstag, dem 27. September 2003, in Ulm ein Landespresseseminar. Dazu sind alle Medienvertreter herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt mit einer "Aktuellen Stunde" am Freitag, dem 26. September 2003, 19.00 Uhr im Hotel Maritim (im Anschluß gemeinsames Abendessen). Es sprechen:

Dr. M. Datz, Präsident der Bezirksärztekammer Südwürttemberg: "Aktuelle Gesundheitspolitik aus Sicht der Ärztekammer"
Prof. Dr. W. Brech, 1. Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Südwürttemberg: "Aktuelle Gesundheitspolitik aus Sicht der Vertragsärzte"
Prof. Dr. Reinhard Marre, Leiter der Abteilung Medizinische Mikrobiologie und Hygiene und Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm: "Neue Medien in der medizinischen Ausbildung"
Prof. Dr. Vinzenz Hombach, Ärztlicher Direktor der Abteilung Innere Medizin II und Prorektor der Universität Ulm: "Auswirkungen von DRG und Drittmittelkompetition auf die Hochschulmedizin".

Die Veranstaltung wird am Samstagvormittag, dem 27. September 2003, ab 9:30 Uhr im Hörsaal der Medizinischen Klinik der Universität auf dem Oberen Eselsberg mit folgenden Referaten fortgesetzt:

Prof. Dr. Lutz Claes, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Unfallchirurgische Forschung und Biomechanik der Universität Ulm: "Kompetenzzentrum / Kompetenznetz Biomaterialien"
Prof. Dr. Thomas Wirth, Leiter der Abteilung Physiologische Chemie und Sprecher des Interdisziplinären Zentrums für Klinische Forschung Ulm: "Das iZKF Ulm"
Dr. Norbert Blumstein, Abteilung Nuklearmedizin der Universität Ulm: "Selektive interne Radiotherapie"

Zum Abschluß ist ein Besuch der Universitätskinderklinik Ulm (Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin) vorgesehen, gefolgt von einem gemeinsamen Mittagessen. Den Transfer zwischen dem Hotel Maritim und den Veranstaltungsorten organisieren die Veranstalter.

Anmeldungen (zwingend erforderlich) werden erbeten an die Ärztliche Pressestelle der Landesärztekammer Baden-Württemberg, Jahnstraße 38a, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-7698999; Telefax 0711-764523; Email: presse@aerztekammer-bw.de
Weitere Auskünfte bei Dr. Oliver Erens, Leiter der Ärztlichen Pressestelle der Landesärztekammer Baden-Württemberg, Tel. 0711-7698999, oder PD Dr. Dieter Brockmann, Forschungskoordinator der Medizinischen Fakultät Ulm, Tel. 0731-5022026.
uniprotokolle > Nachrichten > Landespresseseminar der Landesärztekammer Baden-Württemberg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/21674/">Landespresseseminar der Landesärztekammer Baden-Württemberg </a>