Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Geschichte studieren in Bochum und Tours - Ein Studium, zwei Abschlüsse

27.08.2003 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Die Ruhr-Universität baut ihre Zusammenarbeit mit der französischen Partnerhochschule François Rabelais in Tours aus: Im kommenden Wintersemester können erstmals Bochumer Geschichtsstudierende ihren französischen Studienabschnitt in Tours beginnen. Der Clou ist, dass sie gleichzeitig zwei Abschlüsse machen werden, die "Licence" in Frankreich und den deutschen B.A. (Bachelor of Arts).

Bochum, 26.08.2003
Nr. 261

Ein Studium mit zwei Abschlüssen
Integrierter Deutsch-Französischer Studiengang
Geschichte in Bochum und Tours

Die Ruhr-Universität baut ihre Zusammenarbeit mit der französischen Partnerhochschule François Rabelais in Tours aus: Im kommenden Wintersemester können erstmals Bochumer Geschichtsstudierende ihren französischen Studienabschnitt in Tours beginnen. Der Clou ist, dass sie gleichzeitig zwei Abschlüsse machen werden, die "Licence" in Frankreich und den deutschen B.A. (Bachelor of Arts). Mit der "Licence" können sie am Auswahlverfahren um eine Lehrerstelle im staatlichen französischen Schuldienst teilnehmen. Die Deutsch-Französische Hochschule in Saarbrücken fördert den Studiengang zurzeit durch Stipendien.

Infoveranstaltungen im September

Informationsveranstaltungen zum Studiengang für alle Interessierten finden am Donnerstag, dem 4. September 2003 um 14.00 Uhr und am Montag, dem 29. September 2003 um 15 Uhr im Dekanatssitzungssaal der Fakultät für Geschichtswissenschaft statt (Gebäude GA, Etage 5, Raum 29).

Lehrer in Frankreich, Lehrer in Deutschland

In Bochum berechtigt der B.A. zum anschließenden Masterstudiengang Geschichte (Abschluss: M.A., Master of Arts) wie auch zum Masterstudiengang Geschichte Lehramt in der neuen, gestuften Lehrerausbildung an der RUB. Als zweites Fach sollten die Studierenden Romanistik wählen. Doppelabschlüsse in anderen Fächern, z. B. in Philologie, Jura, Medizin und Ingenieurwissenschaften, bieten beide Hochschulen ihren Studierenden bereits seit mehreren Jahren an.

Studienverlauf in Bochum und Tours

Die in der RUB eingeschriebenen Studierenden werden die ersten beiden Semester in Bochum entsprechend dem Studienplan für den regulären B.A. Geschichte absolvieren, ergänzt durch intensive Sprachkurse in Französisch. In Tours eingeschriebene Studierende studieren diese beiden Semester dort. Im 3. und 4. Semester tauschen sie und studieren an der jeweiligen Partneruniversität. Das 5. Semester absolvieren alle gemeinsam in Tours, das 6. Semester gemeinsam in Bochum. Hier wird auch die Bachelorarbeit angefertigt, die sich jeweils auf einen Studienschwerpunkt stützt, den die Studierenden im 5. Semester gewählt haben. Zur "Licence" gehört keine Abschlussarbeit.

Weitere Informationen

Stephanie Caspari, M.A., Organisation des Integrierten Studiengangs, Sprechstunde: freitags von 12.00-14.00 Uhr, GA 4/36, Tel: 0234/32-22560, Fax: 0234/32-14240, E-Mail: stephanie.b.caspari@ruhr-uni-bochum.de

Prof. Dr. Hanna Vollrath, Fakultät für Geschichtswissenschaft der RUB, GA 4/37, Tel. 0234/32-28648, Fax: 0234/32-14240, E-Mail: hanna.vollrath@ruhr-uni-bochum.de

Dr. Brigitte Flug, GA 5/34, Tel. 0234/32-22558, E-Mail: brigitte.flug@ruhr-uni-bochum.de

Gerhard Meyer, GA 4/145, Tel. 0234/32-28361, E-Mail: gerhard.meyer@ruhr-uni-bochum.de
uniprotokolle > Nachrichten > Geschichte studieren in Bochum und Tours - Ein Studium, zwei Abschlüsse

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/21679/">Geschichte studieren in Bochum und Tours - Ein Studium, zwei Abschlüsse </a>