Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Vorträge und Laborversuche zur Vakuumtechnik an FH Frankfurt und Gießen-Friedberg

30.08.2003 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)

Vom 22. bis 26. September 2003 findet "Die Schule für Vakuumtechnik" an den Fachhochschulen Frankfurt am Main (FH FFM) und Gießen-Friedberg statt. Zum 14. Mal werden diese Weiterbildungslehrgänge an vakuum-technischen Anlagen und Geräten in Zusammenarbeit mit der Deutschen Vakuum-Gesellschaft angeboten.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die mit vakuumtechnischen Systemen arbeiten oder im Studium damit zu tun haben. Aber es werden keine vakuumtechnischen Fachkenntnisse vorausgesetzt, heißt es seitens der FH FFM. Ziel sei "die Vermittlung grundlegender vakuumtechnischer Kenntnisse sowie die Befähigung mit vakuumtechnischen Standardgeräten umzugehen. Im Mittelpunkt stehen die selbständigen praktischen Anwendungen."

Kosten: 790 Euro ohne Ermäßigungen.

Information:
Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences, Klaus Knöss, Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt, Telefon: 069/1533-2681, FAX: 069/1533-2683, Email: knoess@wb.fh-frankfurt.de
uniprotokolle > Nachrichten > Vorträge und Laborversuche zur Vakuumtechnik an FH Frankfurt und Gießen-Friedberg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/21812/">Vorträge und Laborversuche zur Vakuumtechnik an FH Frankfurt und Gießen-Friedberg </a>