Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Zugegriffen statt zugebissen

02.09.2003 - (idw) Hochschule Wismar. Fachhochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung

Aus den Händen von Bildungsminister Prof. Dr. Dr. med. Hans-Robert Metelmann erhielten heute, am Montag dem 01. September 2003, die Herren Holger Jung und Jean-Remy von Matt ihre Berufungsurkunden. Die Rufannahme bedeutet, dass sie mit Beginn des Wintersemesters 2003/2004 am Fachbereich Design/Innenarchitektur der Hochschule Wismar gemeinsam als Professoren für "Werbung, insbesondere Methoden und Technik der Werbung" lehren werden.

Beide waren vor 1991 bei führenden deutschen Werbeunternehmen tätig, der diplomierte Werbekaufmann Jean-Remy von Matt (50) als kreativer Texter und Holger Jung (49)als Jurist in leitenden Positionen. Die von ihnen 1991 in Hamburg gegründete Werbeagentur "Jung von Matt", tummelte sich bereits nach kurzer Zeit auf den vorderen Rängen von Kreativ-Rankings und Design-Wettbewerben. Nicht nur als Preisträger sind sie dem Fachpublikum im deutschsprachigen Raum bekannt. Sie ließen es sich auch nicht nehmen, im Frühsommer 2001 in die Hansestadt Wismar zu reisen. Auf der festlichen Preisverleihung zum Designpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern gratulierten sie nicht nur unseren erfolgreichen Studenten, sondern gestatten auch Einblicke in ihre eigene Arbeit. Während an Straßenrändern bereits für Jedermann die riesigen gedruckten Ergebnisse einer Kampagne, die selbstbewusst für die Bahn als einziges Verkehrsmittel mit Zukunft warb, z. B. mit einem durch Stau bedingten Biss ins Lenkrad, zu sehen war, bekamen die Teilnehmer der Preisverleihung schon mal einen noch unveröffentlichten Werbefilm dieser Kampagne gezeigt.

Zwei Jahre sind seitdem vergangen und zahlreiche preisgekrönte Kampagnen folgten, wobei die überwiegende Mehrheit der Konsumenten sicher nicht weiß, welche Agentur, welche Macher dahinter stehen. Seit wenigen Tagen sorgt ein kostenfreier Einsatz der Agentur "Jung von Matt" in St. Pauli für Aufsehen. Gemeinsam mit der Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburgs entwickelten sie für ihre Heimatstadt die provokante Kampagne gegen Eckenpisser "Draußen bleibt er drin". Was dürfen nun die Wismarer Studenten erwarten, wenn sich zu dem bereits hervorragend besetzten Lehrkörper die Professoren Jung und von Matt gesellen? Garantiert werden praxisnah vermitteltes Fachwissen und Qualität dazu gehören. Und was werden die Wismarer, die Bewohner ihrer Lehrheimatstadt, davon haben? Wir lassen uns überraschen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Hochschule Wismar, Tel.: (03841) 753 221 bzw. E-Mail: pressestelle@hs-wismar.de.

Im Internet unter www.hs-wismar.de/pressemedien.php3 sind Bilder vom Tag der Berufung in Schwerin bereitgestellt.
uniprotokolle > Nachrichten > Zugegriffen statt zugebissen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/21880/">Zugegriffen statt zugebissen </a>