Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Wie kommen die Blumen ins Internet?

06.09.2011 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Informatik auf der BUGA in Koblenz Wie die BUGA auf den Computer kommt, das schildert Prof. Dr. Rainer Oechsle von der FH Trier am Mittwoch, den 14. September um 16:30h auf der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz, im Gästepavillon am Schlosseingang.

PC und Internet gehören zum heutigen Leben dazu Kinder gehen damit genauso selbstverständlich um wie viele Senioren. Eine Welt ohne Computer ist längst nicht mehr vorstellbar. Doch wie funktioniert das Internet eigentlich was läuft hinter den Kulissen alles ab? Prof. Oechsle wendet sich in seinem Vortrag an alle, die das Internet lediglich als Benutzer kennen, gerne aber etwas mehr über die Funktionsweise erfahren möchten. Wie sind die vielen Millionen Computer des Internets miteinander vernetzt? Wie werden Computer adressiert? Wie finden gesendete Daten durch dieses Labyrinth von Computern ihren Weg zum Ziel? Was passiert, wenn man die Web-Seite der BUGA abruft? Wie funktioniert E-Mail? Diese und ähnliche Fragen werden im Vortrag in populärwissenschaftlicher Weise beantwortet. Prof. Oechsle ist Studiengangsleiter des Fernstudiums Informatik an der FH Trier. Die Präsentation findet im Rahmen der Vorträge der Hochschulen der Region Mittelrhein auf der BUGA statt.

Im weiterbildenden Fernstudium Informatik, das die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) in Koblenz gemeinsam mit der FH Trier anbietet, befassen sich die Studierenden tiefer und grundlegender beispielsweise mit der Funktionsweise des Internets. Es ist ein umfassendes Studienangebot, das alle Informatikbereiche beinhaltet. Als komplettes Studium absolviert, führt es zum international anerkannten Titel Master of Computer Science. Wer sich in einzelnen Themenbereichen weiterqualifizieren möchte, belegt Module. Jedes erfolgreich absolvierte Modul schließt mit einem Hochschulzertifikat der FH Trier ab.

Auf Initiative des Förderkreises Wirtschaft und Wissenschaft in der Hochschulregion Koblenz e.V. präsentieren sich die fünf Hochschulen auf der BUGA in Koblenz mit einem abwechslungsreichen Programm. Die Vortragsreihe spiegelt die Vielfalt der Koblenzer Hochschullandschaft wider.

Weitere Informationen unter: http://www.zfh.de sowie unter http://www.fernstudium.fh-trier.de
Vortragsprogramm auf der BUGA unter http://www.hochschulen-mittelrhein.de

Über die ZFH
Die ZFH - Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen ist der bundesweit größte Anbieter von Fernstudiengängen an Fachhochschulen mit akademischem Abschluss. Sie ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland mit Sitz in Koblenz und kooperiert mit den
13 Fachhochschulen der drei Bundesländer und länderübergreifend mit weiteren Fachhochschulen in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg. Der ZFH-Fernstudienverbund besteht seit 13 Jahren - das Repertoire umfasst über 30 Fernstudienangebote betriebswirtschaftlicher, technischer und sozialwissenschaftlicher Fachrichtungen. Alle ZFH-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen AQAS, ZEvA, AQUIN bzw. AHPGS zertifiziert und somit international anerkannt. Das erfahrene Team der ZFH fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung sowie bei der Durchführung ihrer Fernstudiengänge. Derzeit sind über 2800 Fernstudierende bei der ZFH eingeschrieben. Für die Zukunft verfolgt die ZFH eine konsequente Wachstumsstrategie mit dem Ziel, dem von Wirtschaft und Politik geforderten Ausbau sowie der Weiterentwicklung von Aus-, Fort- und Weiterbildung gerecht zu werden.


Redaktionskontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Ulrike Cron
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz
Tel.: 0261/91538-24, Fax: 0261/91538-724
E-Mail: u.cron@zfh.de,
Internet: http://www.zfh.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Wie kommen die Blumen ins Internet?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/223041/">Wie kommen die Blumen ins Internet? </a>