Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Lachen und lernen?! Humor im Deutschunterricht

07.09.2011 - (idw) Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Publikation zum Humor in schulischen und pädagogischen Kontexten vom Österreichischen Kompetenzzentrum für Deutschdidaktik. Glaubt man den Medienberichten, haben weder SchülerInnen noch Lehrkräfte zum Schulbeginn viel zu lachen: Nachprüfungen, administrativer Stress und die Aussicht auf einen langen Herbst ohne Ruhepausen prägen die ersten Wochen in den Schulen.

Mit Humor ist diese fordernde Zeit von SchülerInnen und LehrerInnen leichter zu bewältigen. Eine aktuelle Publikation des Österreichischen Kompetenzzentrums für Deutschdidaktik beschäftigt sich aber nicht nur damit, was eine angenehme und humorvolle Atmosphäre zum Lernerfolg der SchülerInnen beitragen kann.

"Ein humorvoller Zugang macht auch spezielle Formen des Erkennens möglich, so die Herausgeberinnen Daniela Gronold und Nicola Mitterer. So kann es für Schülerinnen und Schüler durchaus lustig, interessant UND lehrreich sein, einmal einen genaueren Blick auf ihre Lieblingscomedyserie oder beliebte HumoristInnen zu werfen. Das gibt ihnen Gelegenheit zu hinterfragen, auf welche Weise Sprache und Weltbilder von diesen verwendet beziehungsweise verdreht und verzerrt werden, um einen komischen Effekt zu kreieren.

Sie werden feststellen, dass Humor sehr vielfältig sein und im besten Falle eine neue und unerwartete Sicht auf die Dinge eröffnen kann. Humor lehrt, dass alles, was ist, genauso gut auch anders sein oder gesehen werden könnte. Gerade für junge Menschen, die Zukunft mitgestalten und scheinbar Unumstößliches klug hinterfragen können sollen, ist der Humor in diesem Sinne der vielleicht wichtigste Lehrmeister.

Gleichzeitig hat Humor auch eine dunkle Seite: Schließlich trägt er längst nicht nur zur Erheiterung, sondern auch zur Schaffung und Erhaltung hierarchischer Strukturen bei. "Für Lehrerinnen und Lehrer ist die Macht des Humors im positiven wie im negativen Sinne ein wesentlicher Teil ihre Berufs, der bisher noch zu wenig wissenschaftliche Beachtung gefunden hat", konstatieren die Herausgeberinnen. Auch in die LehrerInnenaus- und -fortbildung müsse das Thema laut den Wissenschaftlerinnen stärker einfließen.

Die Publikation ist als Ausgabe der Zeitschrift ide (Informationen zur Deutschdidaktik) erschienen, herausgegeben vom Österreichischen Kompetenzzentrum für Deutschdidaktik an der Alpen-Adria-Universität. Die ide erscheint vierteljährlich und bietet aktuelle Forschungsergebnisse, Tipps und Materialien für den Deutschunterricht. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.aau.at/ide
uniprotokolle > Nachrichten > Lachen und lernen?! Humor im Deutschunterricht
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/223099/">Lachen und lernen?! Humor im Deutschunterricht </a>