Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

Saarbrücker Romanistikprofessor in italienische Nationalakademie aufgenommen

28.10.2011 - (idw) Universität des Saarlandes

Wolfgang Schweickard, Professor für Romanische Philologie an der Universität des Saarlandes, ist in die italienische Akademie der Wissenschaften (Accademia Nazionale dei Lincei) aufgenommen worden. Die Ernennungsurkunde wird ihm am 11. November von Staatspräsident Giorgio Napolitano persönlich überreicht. Die Nationalakademie wurde 1603 gegründet und ist eine der ältesten Wissenschaftsakademien der Welt. Eines ihrer frühesten Mitglieder war Galileo Galilei. Mit den Professoren Max Pfister, Karlheinz Stierle und Wolfgang Schweickard kann das Romanische Seminar der Saar-Uni damit als einziges in Deutschland gleich drei Mitglieder der italienischen Akademie der Wissenschaften aufweisen. Wolfgang Schweickard ist seit 2001 Professor für Romanische Philologie an der Universität des Saarlandes. 2004 wurde er zum ordentlichen Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz ernannt. Im gleichen Jahr verlieh ihm die Universität Bari das Ehrendoktorat. Schweickards Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der historischen Romanistik und der Lexikographie. Seit 2011 ist er Herausgeber der Zeitschrift für romanische Philologie.

Kontakt:
Professor Wolfgang Schweickard
Tel. +49(0)681 302-64050
Mail: wolfgang.schweickard@mx.uni-saarland.de

Pressefoto unter: http://www.uni-saarland.de/pressefotos jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Saarbrücker Romanistikprofessor in italienische Nationalakademie aufgenommen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/226433/">Saarbrücker Romanistikprofessor in italienische Nationalakademie aufgenommen </a>