Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Sozialmanagement-Tag an der Reinhold-Würth-Hochschule

17.01.2012 - (idw) Hochschule Heilbronn

"Corporate Governance - Eine Herausforderung an Sozialorganisationen"
- Auftaktveranstaltung der Kongressreihe Sozialmanagement-Tag in Künzelsau
- Namhafte Referenten aus dem Führungs- und Organisationsbereich der Sozialbranche
- Vorträge und Best Practise Beispiele Heilbronn/Künzelsau, Januar 2012. Unter dem Titel Corporate Governance Eine Herausforderung an Sozialorganisationen findet am Mittwoch, den 29. Februar 2012 von 9:00 Uhr bis 16:15 Uhr der erste Sozialmanagement-Tag des Institut für Sozialmanagement der Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule, statt. Dies ist der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe, die sich zu der Informationsplattform schlechthin für ökonomische Fragestellungen der Sozialbranche entwickeln soll, so Prof. Dr. Tiebel, Initiator und Leiter des Institutes. Im Rahmen von Vorträgen namhafter Referenten werden aktuelle Themen und Fragestellungen aus dem sozialen Sektor diskutiert und eine Networking-Plattform für Sozialmanager, Beschäftigte und Ehrenamtliche der Sozialbranche sowie Professoren und Studierende geschaffen.
Die Tagungsgebühr beträgt 80 Euro pro Person. Darin enthalten sind eine Mappe mit Vortragsinhalten der Referenten, Getränke, Snacks sowie ein Mittagsmenü. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird eine möglichst frühzeitige Anmeldung erbeten.
Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeiten sind unter http://<www.hs-heilbronn.de/sozialmanagement-tag> abrufbar.
Enge Einbindung des Campus Künzelsau in die Praxis
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe ,Sozialmanagement-Tag sollen regelmäßig aktuelle Themen der Sozialbranche aufgegriffen und ein fachlicher Austausch dazu initiiert werden. Neben Professoren werden auch Experten aus der Praxis durch Vorträge und Best Practise Beispiele die Veranstaltung bereichern.
Die Fachvorträge des ersten Sozialmanagement-Tages befassen sich unter anderem mit Themen wie Corporate Governance bei Non-Profit-Organisationen (NPO), Nachhaltigkeit und Qualitätsmanagement oder Erfahrungen aus und mit der Revision. Als Referenten werden Prof. Dr. Christoph Tiebel, Institut für Sozialmanagement der Hochschule Heilbronn; Markus Engels, Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht; Mina Daniali, Qualitätsmanagement apetiti AG; Prof. Dr. Reiner-Peter Doll Wirtschaftsprüfer/Steuerberater FALK & Co. Heidelberg; Jürgen Menzel, Geschäftsführer Innenrevision TASCO Tengelmann Auditing Services & Consulting GmbH; Reinhold Feistel DRK Kreisgeschäftsführer Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. sowie Martin Kelter, Dozent Betriebswirtschaft und Sozialmanagement erwartet. Mit der Fortführung der Veranstaltungsreihe in den kommenden Semestern will sich der Campus Künzelsau mit dem Studiengang Betriebswirtschaft und Sozialmanagement als wissenschaftlicher Ort innovativer Problemlösungen für den sozialen Sektor etablieren.
______________________________________________________________________
Hochschule Heilbronn Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik
Mit mehr als 7.000 Studierenden ist die staatliche Hochschule Heilbronn der größte wissenschaftliche Bildungsträger der Region Heilbronn-Franken und gehört mit zu den führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 45 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die enge Kooperation mit den Unternehmen aus der Region und die entsprechende Vernetzung von Lehre, Forschung und Praxis werden in Heilbronn großgeschrieben.
Ansprechpartner Sozialmanagement-Tag: Dipl. Oec. Carolin Kern, Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau - Reinhold-Würth-Hochschule, Daimlerstr. 35, 74653 Künzelsau,
Telefon: 0 79 40-1306-315, E-Mail: carolin.kern@hs-heilbronn.de

Prof. Dr. Christoph Tiebel, Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau - Reinhold-Würth-Hochschule, Daimlerstr. 35, 74653 Künzelsau, Telefon: 0 79 40-1306-314, E-Mail: christoph.tiebel@hs-heilbronn.de, Internet: http://<www.hs-heilbronn.de/sozialmanagement-tag>
Pressekontakt Hochschule Heilbronn: Heike Wesener (Kommunikation und Marketing),
Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon: 0 71 31-504-499, Telefax: 0 71 31-504-559,
E-Mail: wesener@hs-heilbronn.de, Internet: www.hs-heilbronn.de
Pressekontakt Reinhold-Würth-Hochschule: Christa Zeller, Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau - Reinhold-Würth-Hochschule, Daimlerstr. 35, 74653 Künzelsau, Telefon: 0 79 40-1306-203, E-Mail: zeller@hs-heilbronn.de, Internet: http://www.hs-heilbronn.de/twk jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

Weitere Informationen: http://www.hs-heilbronn.de/sozialmanagement-tag Anhang
Flyer Sozialmanagement Tag
uniprotokolle > Nachrichten > Sozialmanagement-Tag an der Reinhold-Würth-Hochschule
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/230631/">Sozialmanagement-Tag an der Reinhold-Würth-Hochschule </a>