Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Keine Zeit für Ferien: Teilzeit-Studierende an der FH Mainz ins Sommersemester 2012 gestartet

07.02.2012 - (idw) Fachhochschule Mainz

Bei frostigen Temperaturen startete am Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Mainz für die Teilzeit-Studierenden das Sommersemester 2012. In der vergangenen Woche schrieben die Studierenden noch ihre letzten Klausuren und sind jetzt schon im neuen Semester. Neben den alten Hasen begannen rund 150 Erstsemestler ihr Bachelor- oder Master-Studium. Premiere feierte der berufsintegrierende Bachelor Betriebswirtschaftslehre (BIS). Zum ersten Mal wird eine Gruppe ganztägig immer am Freitag und Samstag die FH-Bank drücken. Dieses Zeitmodell wurde von den Kooperationsunternehmen gewünscht, sagte Studiengangleiter Prof. Dr. Sven Fischbach. FH-Präsident Prof. Dr.-Ing. Gerhard Muth beglückwünschte sie zu  ihrer Entscheidung zum Studium und wies auf die fast 30-jährige Erfahrung des Fachbereichs Wirtschaft in berufsintegrierenden Studiengängen. Das BIS-Studium ist eine harte Nummer, sagte der Präsident. Die Studierenden sollen sich aber trotzdem  an der FH wohlfühlen und ihr Studentenleben genießen. Unser Campus wird jetzt für die nächsten sieben Semester ihre neue Heimat sein, so der Präsident.

Nach dem Bachelor-Abschluss können die Studierenden gleich den berufsintegrierenden Master Management anschließen. 28 Studierende starteten am Montag, 6. Februar 2012 diesen Studiengang. Viele unter ihnen haben bereits das Bachelor-Studium an der FH absolviert und setzen jetzt noch den Master drauf. Nach einer kurzen Einführung ging es gleich mit der Vorlesung weiter. Die Master-Studierenden absolvieren gleich zu Beginn eine Blockwoche auf Englisch. Dr. Aaron Loh, Gastdozent aus Thailand, lehrt das Modul Marketing Management. Loh teilt gerne seine jahrelangen Erfahrungen auf diesem Gebiet mit den Studierenden. Das Unterrichten macht Spaß und die Studierenden halten mich jung, so der 57-Jährige Thailänder.

Der Master IT Management ging bereits in die zweite Runde. Unter den 25 IT-Spezialisten ist Katharina Lung die einzige Frau. Die 23-Jährige hat kein Problem damit. Ich trinke sowieso lieber ein Bierchen als einen Prosecco, sagt die Studentin schmunzelnd. Wichtig ist für die frisch gebackene Bachelor-Absolventin das Studium und Job unter einen Hut zu kriegen. Ich will fundiertes Wissen erlernen und meine Hochschulausbildung mit dem Master vervollständigen, sagt sie. Nun kann sie und ihre Kommilitonen jeden Freitag und an einigen Samstagen für den Master-Abschluss lernen. Der Fachbereich Wirtschaft wünscht allen Studierenden einen guten Start und viel Erfolg. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Keine Zeit für Ferien: Teilzeit-Studierende an der FH Mainz ins Sommersemester 2012 gestartet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/231851/">Keine Zeit für Ferien: Teilzeit-Studierende an der FH Mainz ins Sommersemester 2012 gestartet </a>