Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 10. Juli 2020 

Universität Heidelberg startet Großprojekt zur Bewegungs und Sprachförderung

17.04.2012 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Bewegungsmangel bei Kindern wird zunehmend zu einem Problem mit weitreichenden Folgen fur die Gesamtentwicklung. Experten sprechen von einer sitzengebliebenen Gesellschaft, in der sich fruhe Defizite bei der Bewegungs und Koordinationsfähigkeit auch negativ auf die Sprachentwicklung auswirken können. Die Universität Heidelberg startet deshalb mit Unterstutzung der BASF SE und der Manfred LautenschlägerStiftung eine groß angelegte Initiative zur Entwicklungsförderung fur Klein und Vorschulkinder. Mit dem Großprojekt Motorik ABC sollen die motorischen Basisfähigkeiten und die sprachlichen Kompetenzen von Kindern gefördert werden. Das Programm wird am 25. April 2012 vorgestellt. Pressemitteilung

Heidelberg, 17. April 2012

Universität Heidelberg startet Großprojekt zur Bewegungs und Sprachförderung
Einladung zur Pressekonferenz: Förderprogramm fur 120 Kindertageseinrichtungen wird vorgestellt

Bewegungsmangel bei Kindern wird zunehmend zu einem Problem mit weitreichenden Folgen fur die Gesamtentwicklung von Heranwachsenden. Experten sprechen dabei von einer sitzengebliebenen Gesellschaft, in der sich fruhe Defizite bei der Bewegungs und Koordinationsfähigkeit insbesondere auch negativ auf die Sprachentwicklung auswirken können. Die Universität Heidelberg startet deshalb mit Unterstutzung der BASF SE und der Manfred LautenschlägerStiftung eine groß angelegte Initiative zur Entwicklungsförderung fur Klein und Vorschulkinder. Mit dem Großprojekt Motorik ABC sollen die motorischen Basisfähigkeiten und die sprachlichen Kompetenzen von Kindern fruhzeitig, systematisch und nachhaltig gefördert werden. Das Programm fur 120 Kindertageseinrichtungen in der Metropolregion RheinNeckar wird am Mittwoch, 25. April 2012, am Institut fur Sport und Sportwissenschaft (ISSW) der Ruperto Carola vorgestellt.

Das neue Förderprogramm beruht auf Studien von Prof. Dr. Klaus Roth, Leiter des Arbeitsbereichs Bewegung und Training am ISSW und Initiator der Ballschule Heidelberg, und Prof. Dr. Renate Zimmer, Bewegungspädagogin fur das Kleinkind und Vorschulalter an der Universität Osnabruck. Im Herbst 2011 wurde es zunächst in 15 Kindertageseinrichtungen in der Region erprobt, jetzt sollen von 2012 bis 2014 jedes Jahr jeweils 40 weitere einbezogen werden. Nach der Ausschreibung im März 2012 haben sich mehr als 100 Einrichtungen in der Metropolregion beworben. Da Heranwachsende aus sozial schwachen, bildungsfernen Schichten und aus Migrantenfamilien einen besonderen Förderbedarf haben, sollen vor allem Einrichtungen mit einem uberdurchschnittlich hohen Anteil an solchen Kindern einbezogen werden, erklärt Prof. Roth.

Pressekonferenz:
Mittwoch, 25. April 2012, 11.30 Uhr
Institut fur Sport und Sportwissenschaft, Im Neuenheimer Feld 700 (Hörsaal)

An der Pressekonferenz werden teilnehmen:
Prof. Dr. Klaus Roth (Universität Heidelberg)
Prof. Dr. Havva Engin (Pädagogische Hochschule Heidelberg)
Dr. Ulrike Hegar (Projektkoordinatorin, Universität Heidelberg)
Dr. h. c. Manfred Lautenschläger (Manfred LautenschlägerStiftung)
HansCarsten Hansen (Personalchef der BASF SE)

Dr. Markus Gomer (Leiter des Referats Sport und Gesundheitsförderung BASF SE)

Bilder von spielenden Kindern, die an dem Programm teilnehmen, können am Dienstag, 24. April, oder Freitag, 27. April, jeweils zwischen 14.15 Uhr und 16.00 Uhr am ISSW (Im Neuenheimer Feld 720, Dreifachhalle), aufgenommen werden. Entsprechende Bilder liegen auch einer Pressemappe bei, die bei der Pressekonferenz ausgegeben wird. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Universität Heidelberg startet Großprojekt zur Bewegungs und Sprachförderung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/235653/">Universität Heidelberg startet Großprojekt zur Bewegungs und Sprachförderung </a>