Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Herrenhäuser Forum: Cem Özdemir über Wirtschaft ohne Wachstum

02.05.2012 - (idw) VolkswagenStiftung

Am 9. Mai 2012 diskutieren auf Einladung der VolkswagenStiftung unter anderem der Grünen-Politiker Cem Özdemir und die Wirtschaftsweise Claudia Buch über das Thema "Immer mehr um jeden Preis? Von einer Wirtschaft ohne Wachstum"; 19 Uhr im NDR Funkhaus Hannover, Kleiner Sendesaal. "Hauptsache, die Wirtschaft wächst!" Wachstum ist das Mantra aller modernen Volkswirtschaften und eng mit unseren Vorstellungen einer funktionierenden Gesellschaft verbunden. Doch das Allheilmittel scheint nicht mehr zu wirken; ökologische und soziale Grenzen machen sich bemerkbar. "Das fahle Licht der Rezession ließ in der Glitzeroberfläche des Kapitalismus einen Riss nach dem anderen hervortreten. Heute ist nicht mehr zu übersehen, dass diese Risse bis zum Dreh- und Angelpunkt des Modells reichen", resümiert der britische Ökonom Tim Jackson. Ist eine Umkehr von unserem Wachstumsmodell möglich oder gar zwingend notwendig? Wie sähen die wirtschaftlichen und sozialen Folgen aus? Wie müssen wir unser Zusammenleben und wie unsere Demokratie mit weniger Wachstum organisieren? Diese und andere Fragen werden beim Herrenhäuser Forum Politik-Wirtschaft-Gesellschaft am 9. Mai 2012 erörtert.

Bitte weisen Sie in Ihren Medien auf die Veranstaltung hin und kommen Sie selbst am

Mittwoch, 9. Mai 2012, 19 Uhr,
ins NDR Funkhaus Hannover, Kleiner Sendesaal.

Eine Akkreditierung wird erbeten unter presse@volkswagenstiftung.de. Gern bemühen wir uns um die Vermittlung von Interview-Wünschen.

Programm:
Impulsvorträge
Prof. Dr. Claudia Buch, Lehrstuhl für Wirtschaftstheorie, Universität Tübingen, Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Podiumsdiskussion mit
Prof. Dr. Mathias Binswanger, Ökonom, Fachhochschule Nordwestschweiz
Prof. Dr. Gerhard de Haan, Institut Futur, Freie Universität Berlin
Dr. Andreas J. Büchting, Vorsitzender des Aufsichtsrates der KWS SAAT AG
sowie den Vortragenden
Moderation: Dr. Tanja Busse, Autorin und Journalistin, WDR 5

Hintergrundinformationen:
Das Herrenhäuser Forum Politik-Wirtschaft-Gesellschaft ist eine Veranstaltungsreihe der VolkswagenStiftung. Namhafte Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft diskutieren auf der Grundlage des neuesten Forschungsstandes aktuelle gesellschaftspolitische Herausforderungen, um gemeinsam zukunftsfähige Lösungen aufzuzeigen.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen der VolkswagenStiftung finden Sie unter http://www.volkswagenstiftung.de/service/veranstaltungen.html.

Die Pressemitteilung steht im Internet zur Verfügung unter http://www.volkswagenstiftung.de/service/presse.html?datum=20120502. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Herrenhäuser Forum: Cem Özdemir über Wirtschaft ohne Wachstum
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/236622/">Herrenhäuser Forum: Cem Özdemir über Wirtschaft ohne Wachstum </a>