Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Personalie: Eberhard Heinke bleibt im Thyssen-Aufsichtsrat

09.05.2012 - (idw) Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung e.V.

Dr. h.c. Eberhard Heinke, Vorsitzender des Verwaltungsrats des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI), ist von der Hauptversammlung der ThyssenKrupp Steel Europe AG (TKS) und den Vertretern der Arbeitnehmerseite einstimmig für weitere fünf Jahre in den Aufsichtsrat des Unternehmens gewählt worden. Ebenfalls einstimmig wurde er in das Präsidium der TKS Europe und in den Personalausschuss des Unternehmens gewählt. Heinke nimmt in dem Gremium die Position des Neutralen ein. Ihm kommt in strittigen Fällen eine Schlüsselstellung zu, denn die paritätische Mitbestimmung schreibt vor, dass zehn Vertreter der Anteilseigner, zehn Vertreter der Arbeitnehmerseite und ein neutrales Mitglied den Aufsichtsrat bilden.

Ihre Ansprechpartner dazu:
Joachim Schmidt (Pressestelle) Tel.: (0201) 81 49-292 jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.rwi-essen.de/presse/ - hier finden Sie die Pressemitteilung auf der RWI-Homepage
uniprotokolle > Nachrichten > Personalie: Eberhard Heinke bleibt im Thyssen-Aufsichtsrat
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/237186/">Personalie: Eberhard Heinke bleibt im Thyssen-Aufsichtsrat </a>