Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Professor Dr. Michael Böhm Ehrenmitglied der Ungarischen Gesellschaft für Kardiologie

18.05.2012 - (idw) Universität des Saarlandes

Auszeichnung für Professor Dr. Michael Böhm, Direktor der Klinik für Innere Medizin III des UKS in Homburg

Der Präsident der Ungarischen Gesellschaft für Kardiologie, Prof. Béla Merkely (Semmelweis-Universität Budapest), verlieh Prof. Michael Böhm (Direktor der Klinik für Innere Medizin III, Universitätsklinikum des Saarlandes) am 10. Mai 2012 die Ehrenmitgliedschaft der Ungarischen Gesellschaft für Kardiologie.
In seiner Laudatio führte der Präsident an, dass Professor Böhm sich um die modernen Therapien der Herzmuskelschwäche, der schweren Hochdruckerkrankung sowie der interventionellen Kardiologie verdient gemacht hat. Besonders hervorzuheben sei, die enge Zusammenarbeit und Freundschaft mit europäischen Fachgesellschaften und insbesondere der Ungarischen Gesellschaft für Kardiologie im Rahmen seiner Aktivitäten als Vorstandsmitglied der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie. In dieser Funktion koordinierte Professor Michael Böhm die weltweit größten Kardiologenkongresse in Paris und München.
Vor seinem wissenschaftlichen Vortrag vor der Vollversammlung der ungarischen Fachgesellschaft erklärte Böhm, dass die freundschaftlichen Beziehungen insbesondere zwischen individuellen Universitäten, wie zwischen der Semmelweis-Universität und der Universität des Saarlandes, vertieft werden sollten.

Kontakt:
Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Prof. Dr. Michael Böhm
Direktor der Klinik für Innere Medizin III - Kardiologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin
Tel.: 06841 / 16-23372
Fax: 06841 / 16-23369
http://www.uks.eu/kardiologie

Hintergrundinformationen
Forschungsgruppe 196 in Homburg:
Professor Michael Böhm leitet mit Professor Ulrich Laufs im UKS in Homburg u. a. die Klinische Forschungsgruppe KFO 196.
Chronische Herzinsuffizienz ist ein ständig wachsendes Gesundheitsproblem mit hoher Sterblichkeit in industrialisierten Ländern und stellt die häufigste Diagnose bei älteren Menschen dar. Trotzdem sind die Mechanismen der Entstehung dieser Krankheit bislang nicht ausreichend geklärt und therapeutische Möglichkeiten begrenzt.
Diese von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Gruppe untersucht die molekularen Hintergründe von gesunden und krankhaften Umbauprozessen im Herzmuskel. In enger Zusammenarbeit der verschiedenen Teilprojekte und mit modernen molekularbiologischen Methoden sollen die Mecha-nismen der Herzmuskelverdickung, der Herzmuskelschwäche und der Herzmuskelveränderungen im Herzvorhof, z.B. bei Vorhofflimmern, aufgeklärt werden.

Klinik für Innere Medizin III in Homburg
Die Klinik für Innere Medizin III bietet Patienten das komplette Spektrum der nicht-invasiven und invasiven Kardiologie mit katheterinterventionellen Verfahren wie Revaskularisierungen bei Koronarsyndromen, Ablationen und Defibrillatorimplantationen bei komplexen Rhythmusstörungen, Valvuloplastien und moderne Schrittmachertherapien.
Die Herzinsuffizienz- und Herztransplantations-Ambulanz ist an das Kompetenznetzwerk Herzinsuffizienz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) angeschlossen.
Die Klinik ist Kompetenzzentrum für Bluthochdruckbehandlung der European Society of Hypertension (ESH). Die Innere Medizin III verfügt über eine interdisziplinäre Intensivmedizin, in der alle Krankheitsbilder der internistischen Intensivmedizin betreut werden, inkl. spezieller Schock- und Beatmungstherapie. Die Klinik ist Zuweisungszentrum für instabile Koronarsyndrome mit der Möglichkeit der sofortigen interventionellen kardiologischen Therapie. In Spezialambulanzen werden innovative Therapiekonzepte angeboten. Es bestehen Kooperationen mit zahlreichen internationalen universitären und außeruniversitären Einrichtungen. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });


uniprotokolle > Nachrichten > Professor Dr. Michael Böhm Ehrenmitglied der Ungarischen Gesellschaft für Kardiologie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/237727/">Professor Dr. Michael Böhm Ehrenmitglied der Ungarischen Gesellschaft für Kardiologie </a>