Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

TU9 in Berliner Senatskanzlei geehrt

21.05.2012 - (idw) TU9 German Institutes of Technology

TU9 erhält offizielle Ehrentafel des Wettbewerbs 365 Orte im Land der Ideen. TU9 German Institutes of Technology zählt zu den Berliner Preisträgern im Wettbewerb 365 Orte im Land der Ideen. Bei einem Empfang im Roten Rathaus in Berlin begrüßte Michael Müller, Bürgermeister und Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, die Ausgewählten Orte 2012.

Diese sind Beispiele für die ausgeprägte Innovationskultur und Spiegelbild bedeutender Zukunftstrends. Um das Engagement der Menschen zu fördern und vorbildliche Ideen sichtbar zu machen, realisiert die Initiative Deutschland Land der Ideen gemeinsam mit der Deutschen Bank bereits seit 2006 den bundesweiten Wettbewerb 365 Orte im Land der Ideen. Hinter den Ausgewählten Orten 2012 stehen Ideen, die begeistern von Menschen, die echtes Engagement zeigen. Sie stehen für Fortschritt und Zukunft in Deutschland, gratulierte Harald Eisenach von der Deutschen Bank.

Kluge Köpfe für Deutschlands Hörsäle Technische Universitäten werben bei internationalen Studienanfängern für ein MINT-Studium: Die führenden Technischen Universitäten Deutschlands die TU9 wirken mit einer Kampagne gezielt dem Ingenieurmangel entgegen.

Ziel ist es, internationalen Nachwuchs für die Studiengänge Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu rekrutieren. Um dieses Ziel zu erreichen, sind die TU9 auf internationalen Studentenmessen an jährlich bis zu 30 Standorten vertreten.

Zudem werben sie an Deutschen Schulen im Ausland für ein MINT-Studium in Deutschland. Begabte internationale Schüler können regelmäßig eine Probestudienwoche in Deutschland absolvieren.

Das Konzept ist erfolgreich: Mittlerweile verzeichnet die Initiative eine signifikante Steigerung von internationalen Studienanfängern in MINT-Fächern.

Bürgermeister Michael Müller beglückwünschte TU9 zu dieser Leistung und überreichte die offizielle Ehrentafel des Wettbewerbs.

Medienkontakt

Venio Piero Quinque (TU9-Geschäftsführer)
TU9 German Institutes of Technology e. V.
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2, D-10178 Berlin
Telefon: 0049(0)30/ 278 74 76 80
E-Mail: presse@tu9.de Internet: http://www.tu9.de

Über TU9

TU9 ist die Allianz der führenden Technischen Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruhe Institute of Technology, TU München, Universität Stuttgart.

An den TU9-Universitäten sind über 240.000 Studierende immatrikuliert, das sind rund 10 Prozent aller deutschen Studierenden.

In Deutschland stammen rd. 50 Prozent der Universitäts-Absolventen in den Ingenieurwissenschaften von den TU9-Universitäten, rd. 57 Prozent der Promotionen in den Ingenieurwissenschaften werden an den TU9-Universitäten durchgeführt. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.tu9.de (TU9-Webportal) http://www.facebook.com/TU9.German.Institutes.of.Technology (TU9 auf Facebook) http://www.twitter.com/#TU9 (TU9 auf Twitter)
uniprotokolle > Nachrichten > TU9 in Berliner Senatskanzlei geehrt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/237806/">TU9 in Berliner Senatskanzlei geehrt </a>