Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 17. Januar 2020 

Silberjubiläum Schulfest an der Rheinischen

21.05.2012 - (idw) Rheinische Fachhochschule Köln

Wettergott Petrus war den "Rheinischen" Studierenden am Abend vor Christi Himmelfahrt (16. Mai 2012) wohlgesonnen: Bei kühlen Temperaturen, aber trockenem Wetter feierten die "Rheinischen" Studierenden, ihre Dozenten, Studienkollegen aus den Partnereinrichtungen und viele Ehemalige nunmehr das 25. Schulfest. Das Fest fand in den Räumen und auf dem neu gestalteten Freigelände des Rheinischen Studienzentrums in Köln-Ehrenfeld statt.

Schulleiter Rolf Frömbgen hielt eine kurze Ansprache. Danach startete das Live-Musik-Programm mit der Lehrerband. Die fünf Dozenten sangen und spielten fast eine ganze Stunde Rock-Oldies und einfühlsame Folkpop-Balladen. Die freche, schulbezogene Version á la Status Quo mit dem Titel "RAK over the world" - von den Schülern der Rheinischen Akademie (RAK) auch "RAK-Hymne" benannt - zählte zum Höhepunkt des Auftritts. In der Lehrerband spielen Technik-Dozenten Heinz-Jürgen Becker (Keyboard), Rolf Tigges (Gitarre, Mundharmonika), Karl Rüter (Drums), Mario Bins (Gitarre) und Englischlehrerin Ina Reisch (Gesang).

Nach dem Auftritt der Lehrer gab als Solist und Songwriter Evan Freyer aus Wuppertal schöne, melodiöse Rock-Pop-Stücke zum Besten. In seinen Liedern sprach er ein breites Spektrum von Themen an. Manche Texte waren gefühlsbetont, andere gesellschaftskritisch. Die harmonischen Songs gefielen dem Publikum sehr.

Bei Anbruch der Dunkelheit bot die Gruppe T.O.I. ein Kontrastprogramm. Die Live-Band T.O.I (Transmission of Intelligence) mit Schlagzeuger Michael Schellenberger (Staatlich geprüfter Betriebswirt von der RAK) hatte die "Lizenz zum Rocken". Das Trio spielte selbstgeschriebene Songs, Rockmusik mit schnellen Rhythmen und alternative Rockstücke. Das Publikum war begeistert von den kraftvollen Klängen.

Vor und nach den Live-Auftritten war ein DJ-Team für die Partystimmung zuständig. Für das leibliche Wohl sorgten die Pharmazeutischen und Biologisch-technischen Assistenten mit einem leckeren Büfett. In den Cafeterien boten sie selbstgebackene Kuchen in allen Variationen und leckere Salate an. Wer es Herzhaft mochte, konnte am großen Grillstand seinen Hunger stillen. Für den Durst gab es frisch gezapftes Kölsch, Cola und Selters.

Seit 25 Jahren wird das gemeinsame Schulfest unter Federführung von Verbindungslehrer und Leiter der Techniker Schule, Helmut Delzepich, und der SV der Rheinischen Akademie veranstaltet. Es kommen immer viele Teilnehmer, unter ihnen zahlreiche Ehemalige, die sich einmal im Jahr auf das Wiedersehen freuen. Auch dieses Jahr verabredeten sich mehre Ehemaligengruppen, unter ihnen auch Staatlich geprüfte Medizintechniker, die vor 13 Jahren an der RAK ihren Abschluss gemacht haben.

Unter dem Dach der gemeinnützigen Rheinischen Stiftung setzen sich die verschiedenen Einrichtungen für Bildung, Wissenschaft und Kultur ein. Zu den sechs Partnern gehören u.a. die Rheinische Fachhochschule, die Rheinische Akademie (RAK) und das Rheinische Bildungszentrum. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.rak.de http://www.rfh-koeln.de
uniprotokolle > Nachrichten > Silberjubiläum Schulfest an der Rheinischen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/237811/">Silberjubiläum Schulfest an der Rheinischen </a>