Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Rechtsvergleichende Grundlagenforschung zum Recht der Rating-Agenturen

22.05.2012 - (idw) Universität Mannheim

Mannheimer Jurist erhält Hochschulpreis 2011 des Deutschen Aktieninstituts Das Deutsche Aktieninstitut zeichnet Privatdozent Dr. Ulrich G. Schroeter, den künftigen Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Unternehmensrecht und Europäisches Wirtschaftsrecht an der Universität Mannheim, für seine Habilitationsschrift zum Recht der Rating-Agenturen mit dem DAI-Hochschulpreis 2011 aus. Mit dem DAI-Hochschulpreis werden jährlich die besten wissenschaftlichen Abschlussarbeiten ausgezeichnet, die sich mit der Förderung der Aktie als Anlageform oder Instrument der Unternehmensfinanzierung befassen. Der Preis wurde während der Jahresversammlung des Deutschen Aktieninstituts am 25. April 2012 in Frankfurt am Main verliehen.

Von privaten Rating-Agenturen veröffentlichte Beurteilungen der Bonität von Unternehmen, Staaten und Finanzinstrumenten (Ratings) gehören zu den wichtigsten Informationen an den heutigen globalen Finanzmärkten. Die daraus resultierende Macht der Rating-Agenturen geht dabei auch darauf zurück, dass zahlreiche staatliche Gesetze wie auch private Verträge auf Ratings Bezug nehmen und dadurch deren Wirkung verstärken und verändern. In seiner Arbeit untersucht Ulrich Schroeter erstmals vertieft die Gründe für den Einfluss von Ratings sowie die Charakteristika der Regulierung durch Ratings in Deutschland, der Schweiz, den U.S.A. und Hongkong. Auf dieser Grundlage entwickelt er Vorschläge zu einer effektiven rechtlichen Kontrolle des Ratings, welche die wichtige Funktion von Rating-Agenturen als unabhängige Informationsintermediäre unbeeinträchtigt lässt.

Dr. Schroeter wurde mit der prämierten Arbeit im Jahre 2011 an der Universität Freiburg habilitiert. Vor kurzem hat er den Ruf auf den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Unternehmensrecht und Europäisches Wirtschaftsrecht an der Universität Mannheim angenommen, wo er künftig unter anderem zu Fragen des Internationalen Finanzmarkt- und Unternehmensrechts forschen wird.

Kontakt:
Priv.-Doz. Dr. Ulrich G. Schroeter
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Unternehmensrecht und Europäisches Wirtschaftsrecht
Universität Mannheim
Schloss, Westflügel
68131 Mannheim
Telefon: 0621/181-1589
Telefax: 0621/181-1590
E-Mail: ulrich.schroeterz@jura.uni-mannheim.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Rechtsvergleichende Grundlagenforschung zum Recht der Rating-Agenturen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/237911/">Rechtsvergleichende Grundlagenforschung zum Recht der Rating-Agenturen </a>