Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Wahl des Masterstudiums: Inhalte wichtiger als Hochschulform

22.05.2012 - (idw) Hochschule München

Umfrage der Hochschule München zeigt: Inhalte, Praxisbezug und Unternehmenskontakte wichtigste Kriterien für Wahl des Masterstudiengangs Den Master lieber an einer Universität oder an einer Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) absolvieren? Diese Gretchenfrage scheint passé, denn für die Deutschen zählen weniger Hochschulform der einzelnen Hochschule, sondern Inhalt des Studiengangs und Praxisbezug. Das hat eine repräsentative Umfrage der Innofact AG im Auftrag der Hochschule München ergeben.

Nach welchen Kriterien sollten angehende Masterstudierende ihren Studiengang auswählen? Für die Mehrheit (84 Prozent) der Deutschen ist die Antwort klar: nach den Inhalten. Auf Platz 2 und 3: Praxisbezug und Unternehmenskontakte (75 Prozent). Immer wichtiger ist auch, inwieweit sich das Studium mit dem Beruf vereinbaren lässt: Für 71 Prozent ist dies bei der Wahl des Masterstudiengangs relevant.

Hochschulform nur noch zweitrangig?

Mit einigem Abstand dahinter: Die Hochschulform. Für nur noch gut die Hälfte der Befragten (58 Prozent) spielt es eine Rolle, ob der Master von einer Universität oder einer Fachhochschule/HAW angeboten wird.

Die Unternehmen bestätigen diese Gewichtung. Für uns steht eher im Vordergrund, welche Schwerpunkte jemand im Master belegt hat d.h. welchen Inhalt und wie intensiv er diesen studiert hat. Zweitrangig ist, ob der Absolvent seinen Master an einer Universität oder an einer Fachhochschule gemacht hat. Die Spezialisierung ist für uns entscheidend, sagt Rainer Kinateder, Leiter Personalentwicklung und HR-Kommunikation bei der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH.

FHs/HAWs stehen für Praxisbezug, Unternehmenskontakte und Vereinbarkeit mit dem Beruf

Die Fachhochschulen/HAWs bieten schon während des Masterstudiums mehr Praxiserfahrung und Kontakte zu Unternehmen. Universitäten punkten durch Internationalität und Forschungsmöglichkeiten. Dieses Bild haben die Befragten von der deutschen Hochschullandschaft. 58 Prozent der Befragten rechnen den Praxisbezug eher den Fachhochschulen/HAWs zu, nur zwölf Prozent den Universitäten. Bei den Unternehmenskontakten und Berufschancen sind es 39 zu 23 Prozent.

Diese Faktoren sind auch für Unternehmen attraktiv. Bei den Masterabsolventen der Fachhochschulen schätzen wir vor allem die Projekterfahrung. Sie haben bereits Problemlösungskompetenz, Analytik sowie Sozialkompetenz trainiert, sagt Dr. Wolfgang Jeschke, geschäftsführender Gesellschafter von GC Graphic Consult.

Auch die bessere Vereinbarkeit mit dem Beruf sehen 40 Prozent der Befragten eher bei den Fachhochschulen/HAWs und nur 21 Prozent bei den Universitäten. Interessant dabei ist: 39 Prozent der Bevölkerung weiß nicht, dass Fachhochschulen/ Hochschulen für angewandte Wissenschaften überhaupt Masterstudiengänge anbieten.

Das Marktforschungsinstitut Innofact AG befragte im Auftrag der Hochschule München im Zeitraum vom 15. bis 20. März 2012 1.116 Personen zwischen 18 und 65 Jahren in Deutschland. Weitere Informationen erhalten Sie in der Anlage und auf Anfrage unter mastermacher@fischerappelt.de.

Um die Bekanntheit des Masterstudiums an der Hochschule München zu steigern, führt die Hochschule München 2012 die Masterkampagne München macht Master durch. Neben Anzeigen und Plakaten echter Testimonials ist der Blog Mastermacher Herzstück der Kampagne. Hier berichten Studierende, ProfessorInnen und Unternehmen über das Masterstudium an der Hochschule München.
Den Blog finden Sie unter http://mastermacher.hm.edu/


Kontakt:
fischerAppelt, relations GmbH
Marion Brink
Infanteriestr. 11a
80797 München
Tel. +49-89-747466-15
mastermacher@fischerappelt.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://mastermacher.hm.edu/ Anhang
Report_INNOFACT AG_Masterstudium
uniprotokolle > Nachrichten > Wahl des Masterstudiums: Inhalte wichtiger als Hochschulform
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/237916/">Wahl des Masterstudiums: Inhalte wichtiger als Hochschulform </a>