Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Februar 2020 

Talk first! ...erst zum Mediator: Mediatorentag im ehemaligen Bundestag in Bonn

06.06.2012 - (idw) FernUniversität in Hagen

Unter dem Titel Talk first! ...erst zum Mediator organisieren die Deutsche Gesellschaft für Mediation (DGM) und die FernUniversität in Hagen in enger Kooperation mit der Dachorganisation Deutsches Forum für Mediation (DFfM) am 16. Juni 2012 einen großen Mediatorentag. Im ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Bonn sind alle Mediatorinnen, Mediatoren und Mediationsinteressierten zu einem Treffen aufgerufen, mit dem die Mediation durch eine neue Form der Willensbildung unterstützt werden soll

Mit der streitbaren These Talk first! ...erst zum Mediator soll der Mediator bzw. die Mediatorin profilierter und zur ersten Anlaufstelle für Konfliktparteien werden. Dieses Plädoyer stimmt für eine eigenständige Mediation und steht im Gegensatz zu Parolen wie Mediation ist Anwaltssache oder dem Konzept der Richtermediation.

Erstmals in der neueren Geschichte versammeln sich unabhängig von Verbands-, Berufs- oder Ausbildungsstand die Aktiven und Unterstützer der Mediation, um über drängende Fragen zu beraten und konkrete Beschlüsse zu fassen. Auf der Tagesordnung stehen Impulsvorträge namhafter Referenten, Diskussionen und Abstimmungen in fünf ausgewählten Sektionen. Das Gesamtresultat wird am Ende des Tages als Resolution verabschiedet. Außergewöhnlich ist, dass die Mediatorinnen und Mediatoren erstmals in einer demokratischen Plenardebatte, die an den Deutschen Juristentag erinnert, durch Abstimmungen ihre Anliegen formulieren und sich als erste Anlaufstelle bei Konflikten positionieren.
Veranstalter sind die Deutsche Gesellschaft für Mediation (DGM), das Contarini-Institut für Mediation der FernUniversität in Hagen in enger Kooperation mit der Dachorganisation Deutsches Forum für Mediation (DFfM).

Eröffnet wird die Veranstaltung von Dr. Stefan Kracht als Sitzungspräsident und DGM-Vorstand. Kracht ist geschäftsführender Leiter des weiterbildenden Studiums Mediation an der FernUniversität und Mitarbeiter am Lehrstuhl Öffentliches Recht, juristische Rhetorik und Rechtsphilosophie von Prof. Dr. Katharina Gräfin von Schlieffen in der Rechtswissenschaftlichen Fakultät in Hagen. Prof. Gräfin von Schlieffen führt als Direktorin des Contarini-Instituts für Mediation der FernUniversität in die Veranstaltung ein.

Das Programm der Veranstaltung und weitere Informationen sind unter http://www.mediatorentag.de/ und http://www.fernuni-hagen.de/ls_schlieffen/images/mediation/programm-stand-040620... zu finden. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Talk first! ...erst zum Mediator: Mediatorentag im ehemaligen Bundestag in Bonn
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/239021/">Talk first! ...erst zum Mediator: Mediatorentag im ehemaligen Bundestag in Bonn </a>