Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

Individuelles Coaching im Global Executive MBA-Programm der HHL und EADA stärkt Führungsqualitäten

07.06.2012 - (idw) HHL Leipzig Graduate School of Management

Frühbucher-Rabatt für das internationale Executive MBA-Programm noch bis 30. Juni 2012 Das neue ab Ende September 2012 startende Global Executive MBA-Programm der deutschen HHL Leipzig Graduate School of Management und der spanischen Business-School EADA Escuela de Alta Dirección y Administración setzt neben der Ausbildung betriebswirtschaftlicher Kernkompetenzen auf Executive-Coachings für ihre Kursteilnehmer. Über den gesamten Zeitraum des 18-monatigen, berufsbegleitenden Management-Aufbaustudiums hinweg können persönliche Coachings in Anspruch genommen werden, die persönliche wie auch berufliche Aspekte eines jeden Teilnehmers adressieren. Durchgeführt werden die Executive-Coachings u.a. in einem speziellen Trainingszentrum außerhalb von Barcelona. Ziel ist auch die Weiterentwicklung von Schlüsselqualifikationen wie Kommunikation und Verhandlungsführung, Konflikt-, Diversity- sowie interkulturelles Management, die für eine internationale Führungsposition unabdingbar sind.

Das komplett englischsprachige Global Executive MBA-Programm ist inhaltlich auf das Kennenlernen von Besonderheiten und Gemeinsamkeiten der Geschäftspraktiken verschiedener Länder in Westeuropa (insbesondere Deutschland und Spanien) ausgerichtet. Zudem erhalten die Teilnehmer einen Einblick in Wirtschaft und Kultur der Märkte China, Brasilien und Indien.

Die Struktur des 18-monatigen Programms ist an die beruflichen wie persönlichen Bedürfnisse von internationalen Führungskräften angepasst. Für den Doppelabschluss der HHL sowie der EADA müssen die Teilnehmer insgesamt zehn sechstägige Kurswochen verteilt über 18 Monate zu unterschiedlichen Managementdisziplinen erfolgreich absolvieren und eine Master-Abschlussarbeit verfassen. Das Global Executive MBA-Programm besteht aus acht Pflichtmodulen, wovon jeweils vier in Deutschland und vier in Spanien zu studieren sind. Weitere zwei von drei Wahl-Modulen werden an namhaften Business Schools in Brasilien, China oder Indien absolviert.

Zulassungsvoraussetzung für das Global Executive MBA-Programm sind ein akademischer Erstabschluss, mindestens sieben Jahre Berufserfahrung, davon mindestens drei Jahre Führungserfahrung und sehr gute Englischkenntnisse. Die Studiengebühren inklusive Kursmaterialien, Verpflegung und Unterkunft während der Präsenzwochen betragen 41.000 Euro. Einen Frühbucher-Rabatt in Höhe von 10 Prozent der Studiengebühren erhalten Bewerber bis zum 30. Juni 2012.
www.hhl.de/Global-Executive-MBA

Die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Im Masters in Management-Ranking 2011 der Financial Times kam das Vollzeit-M.Sc.-Programm der HHL weltweit auf Platz 19. Mit einem Sprung um 19 Plätze nach vorn ist die HHL somit Aufsteiger des Jahres 2011 in diesem Ranking, in dem sie auch international den 4. Platz bezüglich Gehalt sowie den 1. Platz hinsichtlich der Fokussierung auf Entrepreneurship belegt. Im European Business School Ranking 2010 der Financial Times erreichte die HHL Platz 59. Im aktuellen Ranking des lateinamerikanischen Wirtschaftsmagazins AméricaEconomía befindet sich die HHL auf Platz 28. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. www.hhl.de

Die EADA Business School

Die EADA Escuela de Alta Dirección y Administración ist eine internationale Wirtschaftshochschule mit Sitz in Barcelona/Spanien. Sie bietet Master- und MBA-Programme sowie Executive Education an. EADA's MBA-Programm ist unter den 100 weltweit besten MBA-Programmen durch den Economist und die Financial Times (FT) gelistet. In dem FT-Ranking 2011 belegt EADA's MBA-Programm weltweit den 84. Rang. Sein Executive MBA-Programm kommt weltweit auch unter die 100 besten Programme ihrer Art (FT 2009 und 2010). Darüber hinaus liegt EADA unter den Top 4 der Wirtschaftshochschulen Spaniens. Im European Business School Ranking 2010 der FT erzielte EADA den 27. Platz. Das MBA-Programm der spanischen Wirtschaftshochschule wurde außergewöhnlich hoch hinsichtlich Karrierefortschritt (7. Platz weltweit im FT-Ranking) sowie Preis-Leistungs-Verhältnis (20. Platz) bewertet. EADA ist akkreditiert durch AMBA und EQUIS. www.eada.edu jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

Weitere Informationen: http://www.hhl.de/Global-Executive-MBA http://www.eada.edu http://www.hhl.de
uniprotokolle > Nachrichten > Individuelles Coaching im Global Executive MBA-Programm der HHL und EADA stärkt Führungsqualitäten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/239075/">Individuelles Coaching im Global Executive MBA-Programm der HHL und EADA stärkt Führungsqualitäten </a>