Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Erfolgsstrategien für Familienunternehmen

12.06.2012 - (idw) Universität Witten/Herdecke

Neuauflage des Betriebsberater-Handbuchs beschreibt steuerliche, juristische, betriebswirtschaftliche und auch soziologische Gesichtspunkte In zweiter Auflage ist jetzt das Betriebsberater-Handbuch Familienunternehmen Erfolgsstrategien zur Unternehmenssicherung neu erschienen. Die Neuauflage umfasst alle Änderungen insbesondere im Erbschaftssteuerrecht. Zwei der Autoren sind Dozenten an der Universität Witten/Herdecke. Prof. Dr. jur. Rudolf Wimmer und Torsten Groth (Dipl. Soz. Wiss.) arbeiten am Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU). Das Handbuch gibt einen Überblick über die vielfältigen rechtlichen und steuerlichen Details insbesondere bei der Regelung der Nachfolge. Daneben widmet es sich aber auch den psychologischen und soziologischen Aspekten der Unternehmerfamilie. Das Buch ist interessant für Unternehmer und deren juristische, steuerliche und betriebswirtschaftliche Berater sowie Hochschullehrer und Bibliotheken.

Zum Inhalt:
Regelung der Unternehmensnachfolge
Fragen bei der Unternehmensfinanzierung
Grundvoraussetzungen für die Existenz des Familienunternehmens
Wege aus der Krise bei Gefährdung durch mangelhafte gesellschaftsvertragliche Regelungen oder unangepasste Nachfolgebestimmungen
Darstellung der steuerlichen, juristischen, betriebswirtschaftlichen und soziologischen Gesichtspunkte

Die Autoren:
RA Dr. Stephan Scherer, Fachanwalt für Erbrecht/Fachanwalt für Steuerrecht, Partner bei SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG; Mannheim
Michael Blanc, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Weinheim;
Torsten Groth, Dipl. Soz., Wiss., Dozent am Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) und Berater von Unternehmerfamilien;
Dr. Hermut Kormann, ehemals Vorsitzender des Vorstandes der Voith AG, Honorarprofessor der Universität Leipzig und der Zeppelin-University, Friedrichshafen;
Dr. jur. Rudolf Wimmer, apl.-Professor für Führung und Organisation am Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU)

Das Buch:
Familienunternehmen Erfolgsstrategien zur Unternehmenssicherung, 2., überarbeitete Auflage 2012, 526 Seiten, Geb.,ISBN: 978-3-8005-1491-5, 98,-

Weitere Informationen bei Torsten Groth unter 02302 / 926-541 torsten.groth@uni-wh.de

Über uns:
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 1.300 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsbildung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

Das Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) der Wirtschaftsfakultät ist in Deutschland der Pionier und Wegweiser akademischer Forschung und Lehre zu Besonderheiten von Familienunternehmen. Drei Forschungs- und Lehrgebiete - Betriebswirtschaftslehre, Psychologie / Soziologie und Rechtswissenschaften - bilden das wissenschaftliche Spiegelbild der Gestalt von Familienunternehmen. Dadurch hat sich das WIFU eine einzigartige Expertise im Bereich Familienunternehmen erarbeitet.
Seit 2004 ermöglichen die Institutsträger, ein exklusiver Kreis von rund 50 Familienunternehmen, dass das WIFU auf Augenhöhe als Institut von Familienunternehmen für Familienunternehmen agieren kann. Mit aktuell zwölf Professoren leistet das WIFU mittlerweile seit über vierzehn Jahren einen signifikanten Beitrag zur generationenübergreifenden Zukunftsfähigkeit von Familienunternehmen.
Das Leiten und Führen von Familienunternehmen stellt eine komplexe und mitunter auch paradoxe Herausforderung dar. Ein neues Studienangebot leistet hier wichtige Unterstützung: Seit Oktober 2010 bietet die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität Witten/Herdecke den als "Land der Ideen" ausgezeichneten Studiengang "Master in Family Business Management (M.Sc.)" an. Hierdurch kann das WIFU seine Expertise an potentielle Nachfolger, Fach- und Führungskräfte und Berater in Familienunternehmer weitergeben. Daneben gibt es für Studierende im Bachelorstudiengang "Business Economics (B.A.)" sowie im Masterstudiengang "General Management (M.A.)" die Möglichkeit, ein Vertiefungsfach im Bereich Familienunternehmen zu belegen bzw. Schwerpunktzertifikate zum Thema zu erwerben. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });


uniprotokolle > Nachrichten > Erfolgsstrategien für Familienunternehmen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/239306/">Erfolgsstrategien für Familienunternehmen </a>