Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. Februar 2020 

Der Raum ist das Ereignis: KUBUS präsentiert Werke von Erich Reusch

03.07.2012 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Ab dem 7. Juli zeigt Situation Kunst im KUBUS die Ausstellung Erich Reusch. Der Raum ist das Ereignis. Zur feierlichen Eröffnung am 6. Juli (18 h) wird Erich Reusch persönlich kommen. Ebenso anwesend sein und ein Grußwort sprechen wird Dr. Ottilie Scholz, Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum und zugleich Vorsitzende im Kuratorium der Stiftung Situation Kunst. Die Ausstellung wird bis zum 30. September zu sehen sein (Öffnungszeiten: Mi-Fr 14-18, Sa, So, feiertags 12-18 h). Der Raum ist das Ereignis
KUBUS präsentiert Werke von Erich Reusch
Der Künstler kommt zur Eröffnung am 6. Juli

Ab dem 7. Juli zeigt Situation Kunst im KUBUS die Ausstellung Erich Reusch. Der Raum ist das Ereignis. Zur feierlichen Eröffnung am 6. Juli (18 h) wird Erich Reusch persönlich kommen. Ebenso anwesend sein und ein Grußwort sprechen wird Dr. Ottilie Scholz, Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum und zugleich Vorsitzende im Kuratorium der Stiftung Situation Kunst. Die Ausstellung wird bis zum 30. September zu sehen sein (Öffnungszeiten: Mi-Fr 14-18, Sa, So, feiertags 12-18 h).

Pressegespräch
Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen zu einem Pressegespräch am 6. Juli um 11 h im KUBUS.

Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien
Der 1925 geborene Erich Reusch, der anfänglich auch als Architekt tätig war, setzt sich in seinen Arbeiten mit dem Raum auseinander. Bereits in den 50er-Jahren schuf er neue konzeptuelle Ansätze für Plastiken, die nicht mehr kontextunabhängig und isoliert auf einem Sockel präsentiert werden, sondern sich dem Umraum öffnen und ihn zu einem individuellen Ort werden lassen. Reusch macht Raum erfahrbar, zugleich ermöglichen seine Werke ein Selbsterleben des Betrachters. Neben Skulpturen zeigt die Ausstellung Zeichnungen und Fotografien, die einen Überblick über die Vielfalt seines Werkes von 1935 bis heute geben. In diesem retrospektiven Teilbereich werden nicht nur einzelne elektrostatische Objekte, mit denen Reusch in den 70er-Jahren bekannt wurde, gezeigt, sondern auch Wandreliefs, die bereits in den 50er-Jahren die Unvereinbarkeit von Fläche und Raum sichtbar machen. Den Schwerpunkt bilden jedoch neue raumbezogene, dezentralisierte Wandobjekte, die den Raum selbst zum Ereignis werden lassen und auf avantgardistische Weise Gravitation und Perspektive als die Raumwahrnehmung bestimmende Elemente erfahrbar werden lassen. Die intensiv farbigen Wandobjekte lassen sich nicht mehr als einzelne Kunstwerke unterscheiden, sondern wirken als Gesamtensemble auf die Sinne des Betrachters. Auch eine akustische Arbeit, die den Außenbereich des KUBUS einbezieht, ist Teil der Ausstellung.

Weitere Reusch-Werke in Bochum
Im Schlosspark Weitmar befinden sich zwei dauerhaft installierte Stahl-Plastiken von Reusch, so dass die Ausstellungsbesucher die Wirkkraft seiner Objekte auch im Außenraum erleben können. Um diese insgesamt sechs ständig im öffentlichen Raum Bochums installierten Arbeiten geht es auch im Begleitprogramm zur Ausstellung (Infos dazu folgen). Darin werden u.a. das Wasserrelief auf dem Forum der Ruhr-Universität, die mehrteilige Plastik vor dem Finanzamt und die Platzgestaltung vor dem Rathaus in je eigenen Vorträgen vorgestellt.

Katalog
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der im Kubus erhältlich ist (82 S., mit einem Text von Karen van den Berg, 56 Abb., 16 Euro, für Fördervereinsmitglieder 14 Euro, Studierende der RUB 12 Euro).


Weitere Infos
Dr. Iris Poßegger, Situation Kunst (für Max Imdahl), Kunstsammlungen der Ruhr-Universität, Nevelstraße 29c-d / Schlossstraße 13, 44795 Bochum, Tel. 0234-2988901, info@situation-kunst.de

Angeklickt
Situation Kunst im Netz http://www.situation-kunst.de

Redaktion: Arne Dessaul jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Der Raum ist das Ereignis: KUBUS präsentiert Werke von Erich Reusch
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/240798/">Der Raum ist das Ereignis: KUBUS präsentiert Werke von Erich Reusch </a>