Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Programm Promotion plus+ wird verlängert

04.07.2012 - (idw) Leibniz Universität Hannover

250.000 Euro gehen an Berufsqualifizierungsprogramm für Promovierende Gute Zukunftsperspektiven für Promovierende der Leibniz Universität Hannover: Das Programm Promotion plus+, das Doktorandinnen und Doktoranden einen möglichst optimalen Start ins Berufsleben ermöglicht, ist für weitere zwei Jahre bewilligt. Die Leibniz Universität erhält Fördermittel in Höhe von 250.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Wir freuen uns sehr, dass wir die erfolgreiche Arbeit zur Karriereförderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern fortsetzen können, sagt Prof. Dr. Klaus Hulek, Vizepräsident für Forschung der Leibniz Universität und Projektleiter von Promotion plus+.

Promotion plus+ ist ein Projekt der Graduiertenakademie an der Leibniz Universität Hannover. Das Programm wird von mehr als 80 Unternehmen der Region unterstützt und vermittelt Schlüsselkompetenzen mit Praxisbezug zur Wirtschaft. So können Promovierende optimal netzwerken, Kontakt zu möglichen Arbeitgebern knüpfen und sich auf den Start ins Berufsleben vorbereiten. Das Programm besteht aus drei eigenständigen Bausteinen: Promotion plus+ qualifiziert ist ein zweisemestriges, promotionsbegleitendes Führungskräfteentwicklungsprogramm mit Blockveranstaltungen aus berufsbezogener Theorie und Praxis, Promotion plus+ kompakt trägt mit einzelnen Trainings und Workshops zur Vervollständigung des beruflichen Profils bei, und Promotion plus+ vernetzt hilft, konkrete Kontakte in die Unternehmenslandschaft vor Ort aufzubauen. Bei Karriere-Talks haben Promovierende die Möglichkeit, Beschäftigte und Entscheidungsträger der regionalen Wirtschaft kennenzulernen und mehr über ihre beruflichen Chancen innerhalb der Unternehmen zu erfahren.

Mit Beginn des Wintersemesters 2012/13 wird der promotionsbegleitende zweisemestrige Baustein Promotion plus+ qualifiziert erstmals auch für die der Niedersächsischen Technischen Hochschule (NTH) zugehörigen Universitäten TU Braunschweig und TU Clausthal geöffnet. Bis zum 8. Juli 2012 haben Promovierende der NTH-Universitäten noch die Möglichkeit, sich für das Programm anzumelden. Mehr Informationen unter http://www.graduiertenakademie.uni-hannover.de/de/promotion-plus/promotion-plus-...

Hinweis an die Redaktion:
Für weitere Informationen steht Ihnen die Promotion plus+ Projektkoordinatorin Dr. Sabine Burkhardt unter Telefon +49 511 762 17217 oder per E-Mail unter sabine.burkhardt@zuv.uni-hannover.de gern zur Verfügung. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.graduiertenakademie.uni-hannover.de/de/promotion-plus/promotion-plus-...
uniprotokolle > Nachrichten > Programm Promotion plus+ wird verlängert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/240952/">Programm Promotion plus+ wird verlängert </a>