Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

J.S. Bach auf den berühmtesten Orgeln der Welt

04.07.2012 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Eine neue Orgel CD mit Werken von Johann Sebastian Bach bringt der RUB-Kardiologe Prof. Dr. Hans-Joachim Trappe heraus. Alle Titel hat er auf den berühmtesten Orgeln der Welt eingespielt, u.a. auf der größten Domorgel der Welt im Passauer Dom und auf der berühmten Cavaillé-Coll-Orgel in der Kirche St. Sulpice in Paris. Prof. Trappe, Direktor der Medizinischen Universitätsklinik im Marienhospital Herne, ist ein ausgewiesener Kardiologe, zugleich professioneller Organist und Mitglied zahlreicher Orgel-Gesellschaften. Die CD wird am 6. Juli auf einem Benefizkonzert im Paderborner Dom offiziell vorgestellt; sie ist dem Internationalem Verband Westfälischer Kinderdörfer e.V. gewidmet. Sie kostet 15 Euro, der Erlös geht komplett in die Unterstützung von Projekten in Ghana, Indien und Peru.

Zur Person
Außer in Paris und Passau hat Trappe weitere Werke in Hildesheim und Duderstadt eingespielt, auf Orgeln mit einer besonderen Bedeutung für ihn: An der großen Creutzburg-Orgel im Eichsfelder Dom habe ich das Orgelspiel gelernt, an der Klais-Orgel im Hildesheimer Dom war ich als Stellvertreter des damaligen Organisten 18 Jahre lang tätig, bevor ich 1996 an die Ruhr-Uni berufen wurde. Hans-Joachim Trappe, 1954 in Castrop-Rauxel geboren, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Duderstadt. Schon mit neun Jahren erhielt er Klavierunterricht, mit zwölf begann er seine Orgelausbildung und wurde einige Jahre später nebenberuflich Organist. Trappe gibt Orgelkonzerte im In- und Ausland, gestaltete mehrere TV-Gottesdienste und spielte zahlreiche CDs ein.

Informatives CD-Heft
Bach gilt bekanntlich als die musikalische Verkörperung des Barocks; seine Werke sind unverzichtbarer Bestandteil des Weltmusikrepertoires. Die neue CD präsentiert einen Ausschnitt des breiten Spektrums dieser Musik, darunter die berühmte Passacglia c-moll, das Arioso aus der Kantate 156 sowie eines der berühmtesten Werke Bachs, Präludium und Fuge D-Dur. Ein liebevoll gestaltetes und bebildertes CD-Heft erläutert Besonderheiten und Geschichte der Orgeln sowie die eingespielten Werke.

Titelaufnahme
Die Benefiz-CD ist für 15 Euro zu bestellen bei: Internationaler Verband Westfälischer Kinderdörfer e.V., Von-Dript-Weg 2, 33104 Paderborn, Tel. 05252-51250, Email: ivwk.pb@t-online.de

Weitere Informationen
Prof. Dr. Hans-Joachim Trappe, Medizinische Klinik II (Kardiologie u. Angiologie) Marienhospital Herne, Tel. 02323/499-1600, hans-joachim.trappe@ruhr-uni-bochum.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > J.S. Bach auf den berühmtesten Orgeln der Welt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/240958/">J.S. Bach auf den berühmtesten Orgeln der Welt </a>