Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Wissenschaftsministerin Schulze: Landesregierung begrüßt Vorschlag des Forschungszentrums Jülich

06.07.2012 - (idw) Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Neuer Vorschlag für die Lagerung der Brennelementkugeln des FZ Jülich Das Forschungszentrum Jülich (FZJ) hat vorgeschlagen, die in Jülich lagernden AVR-Brennelementkugeln in das Herkunftsland (USA) des Kernbrennstoffs zurückzuführen. Erste Gespräche in diesem Zusammenhang mit dem Department of Energy (DOE) seien positiv verlaufen.

"Die Landesregierung begrüßt, dass jetzt eine neue Lösungsoption für die Lagerung der AVR-Brennelementkugeln auf dem Tisch liegt.
Das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund werden das FZJ dabei gemeinsam unterstützen, diesen Lösungsweg weiter zu verfolgen", erklärte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaftsministerin Schulze: Landesregierung begrüßt Vorschlag des Forschungszentrums Jülich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/241155/">Wissenschaftsministerin Schulze: Landesregierung begrüßt Vorschlag des Forschungszentrums Jülich </a>