Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Schülerinnen-Workshop SPACES kreative Mischung von Design, Informatik und Produktionstechnik

16.07.2012 - (idw) Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Vom 23. bis zum 28. Juli 2012 sind Schülerinnen und Studentinnen eingeladen, am einwöchigen, kostenfreien Workshop SPACES teilzunehmen. An der HAW Hamburg wird die Mischung von Design, Informatik und Produktionstechnik erkundet. Mit Hilfe von 3D Kinect Kameras werden in Gruppen interaktive Installationen erarbeitet und anschließend bei der Ausstellung Pentiment auf dem Modecampus Armgartstraße ausgestellt. Dabei wird es spielerisch um Licht und Schatten, abstrakte Räume und das Agieren mit Objekten gehen. Außerdem werden Modelle entworfen und dann auf einem 3D-Drucker ausgedruckt. Nach dem erfolgreichen Workshop SpaceSafari im letzten Jahr dreht sich der diesjährige Workshop SPACES um räumliche Installationen. Dabei brauchen die Teilnehmerinnen keine Angst vor der Technik oder dem Bereich Informatik zu haben: Bei SPACES wird niemand vor unlösbare Aufgaben gestellt, sondern es wird hauptsächlich kreativ gearbeitet und die Teilnehmerinnen können eine Menge lernen.

Auf dem Gebiet Informatik können die Teilnehmerinnen mit dem Spieleentwicklungsprogramm Unity3d in Verbindung mit der Spielekonsolen-Hardware Microsoft Kinect interaktive, gestengesteuerte Animationen erstellen und programmieren. Im Bereich Produktionstechnik werden im 3D-Modellierungsprogramm Google SketchUp dreidimensionale Objekte entworfen, die dann anschließend von einem 3D-Drucker ausgedruckt und in die Installation mit einbezogen werden. Im Bereich Design wird es schließlich um die Idee für die eigentliche Installation gehen. Wie komme ich zu einer Idee und welche Überlegungen muss ich mir vorher machen? Was will ich zeigen oder dem Betrachter sagen? SPACES ist für alle Teilnehmerinnen kostenfrei.

Der Workshop SPACES findet statt
vom 23. bis 28. Juli 2012 auf dem Campus Berliner Tor der HAW Hamburg.
Am 11. August 2012 werden die Ergebnisse im Rahmen der Ausstellung Pentiment ausgestellt.

Weitere Informationen und Anmeldung:
http://workshops.computationalspaces.org

Kontakt:

HAW Hamburg
Presse und Kommunikation
Michel Molenda
Tel. 040.428 75-9132
presse@haw-hamburg.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Schülerinnen-Workshop SPACES kreative Mischung von Design, Informatik und Produktionstechnik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/241590/">Schülerinnen-Workshop SPACES kreative Mischung von Design, Informatik und Produktionstechnik </a>