Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

3 Mio. Euro aus NRW-Rahmenprogramm "Geschlechtergerechte Hochschule"

18.07.2012 - (idw) Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Wissenschaftsministerium startet Förderprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen an NRW-Hochschulen Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat am heutigen Mittwoch ein neues Förderprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen an nordrhein-westfälischen Hochschulen gestartet. Das Programm ist mit jährlich 1,5 Millionen Euro dotiert. Gefördert werden junge Forscherinnen auf dem Weg zur Professur. Das Förderprogramm richtet sich an Universitäten, Fachhochschulen und Kunst- und Musikhochschulen. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2012.

Über das neue Programm werden Wissenschaftlerinnen in der Post-doc-Phase, qualifizierte Frauen mit einem konkreten Interesse an einer Fachhochschullaufbahn sowie Künstlerinnen gefördert, sagte Wissenschaftsministerin Schulze.

Das Förderprogramm ist Teil des Rahmenprogramms "Geschlechtergerechte Hochschule" des Wissenschaftsministeriums. In das Rahmenprogramm investiert die Landesregierung bis 2014 jährlich 5,4 Millionen Euro. Das Programm besteht aus drei Säulen: der Stärkung der Gleichstellungsbeauftragten, der Nachwuchsförderung und einer Ausschreibung Genderforschung. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.wissenschaft.nrw.de
uniprotokolle > Nachrichten > 3 Mio. Euro aus NRW-Rahmenprogramm "Geschlechtergerechte Hochschule"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/241698/">3 Mio. Euro aus NRW-Rahmenprogramm "Geschlechtergerechte Hochschule" </a>