Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Die Stellung des Menschen in der Natur

19.07.2012 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Was ist die Stellung des Menschen in der Natur? Um die Themenfelder Leib, Geist und Kultur geht es in der diesjährigen Sommerschule des Marsilius-Kollegs der Universität Heidelberg. 30 Nachwuchswissenschaftler aus verschiedenen Fächern werden zwischen dem 22. und 29. Juli 2012 ihre Forschungsprojekte mit führenden Experten auf den Gebieten der Evolutions- und Neurobiologie, Entwicklungspsychologie, Anthropologie, Ethnologie, Soziologie, Philosophie und Theologie diskutieren. Die Veranstaltung mit dem Titel Neue Interdisziplinäre Anthropologie bietet Einblicke in aktuelle Fragestellungen der Wissenschaften vom Menschen. Pressemitteilung
Heidelberg, 19. Juli 2012

Die Stellung des Menschen in der Natur
Sommerschule des Marsilius-Kollegs mit Referenten aus dem In- und Ausland

Was ist die Stellung des Menschen in der Natur? Um die Themenfelder Leib, Geist und Kultur geht es in der diesjährigen Sommerschule des Marsilius-Kollegs der Universität Heidelberg. 30 Nachwuchswissenschaftler aus verschiedenen Fächern werden zwischen dem 22. und 29. Juli 2012 ihre Forschungsprojekte mit führenden Experten auf den Gebieten der Evolutions- und Neurobiologie, Entwicklungspsychologie, Anthropologie, Ethnologie, Soziologie, Philosophie und Theologie diskutieren. Die Veranstaltung mit dem Titel Neue Interdisziplinäre Anthropologie bietet Einblicke in aktuelle Fragestellungen der Wissenschaften vom Menschen.

Die Teilnehmer der Sommerschule gehen unter anderem den Fragen nach, was die Stellung des Menschen in der Natur ist, worin die Verkörperung des Geistigen liegt und wie Kultur und Leiblichkeit in ihrem Verhältnis begriffen werden können. Neben Wissenschaftlern der Universität Heidelberg sind als auswärtige Referenten an der Sommerschule 2012 unter anderem Prof. Dr. Stefan Beck (Berlin), Dr. Daniel Haun (Leipzig), Prof. Dr. Matthias Jung (Koblenz-Landau), Prof. Dr. Hans-Peter Krüger (Potsdam) sowie Prof. Dr. Ursula Wittwer-Backofen (Freiburg) beteiligt. Die von BASF SE geförderte Veranstaltung mit dem Titel Neue Interdisziplinäre Anthropologie findet im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg (IWH) statt.

Der öffentliche Abendvortrag des Soziologen Prof. Dr. Hans Joas (Freiburg) mit dem Titel Das Ritual und das Heilige. Überlegungen zur Anthropologie kollektiver Idealbildung findet am 27. Juli 2012 in der Aula der Alten Universität, Grabengasse 1, statt. Beginn ist um 20 Uhr.

Kontakt:
Tobias Just
Marsilius-Kolleg
Telefon (06221) 54-3980
just@mk.uni-heidelberg.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Die Stellung des Menschen in der Natur
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/241788/">Die Stellung des Menschen in der Natur </a>