Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

TU Berlin: Seltene Glaskunstwerke / Presseführung am 14.9.

12.09.2012 - (idw) Technische Universität Berlin

Presseführung und Ausstellungseröffnung mit Glasprinzessin / Fototermin / 14.9., 13 Uhr Eine einmalige Gelegenheit, mehr als 100 Jahre alte Glaskunstwerke der berühmten wissenschaftlichen Glasbläser Rudolf und Leopold Blaschka zu sehen, bietet sich ab dem 14.9.2012 in der TU Berlin. Das Naturkundemuseum Berlin hat sein Magazin geöffnet und zeigt seine kostbaren filigranen Meeresbewohner, detailgetreu aus Glas nachgebildet. Mehr als 60 dieser Tiere, die Gläsernen Geschöpfe des Meeres hat das bekannte Fotografenpaar Heidi & Hans-Jürgen Koch in großformatigen Fotos in Szene gesetzt, die ebenfalls zu sehen sind. Optische Geräte für Industrie und Wissenschaft, Space-Shuttle-Fenster aus den USA, Glaskunstwerke aus innovativen Glaswerkstoffen von Künstlern der Glasbrücke-Stiftung Berlin und vieles mehr erwarten die Besucherinnen und Besucher. Eröffnet wird die Ausstellung von der wohl schönsten Symbolfigur des Glashandwerks, der Glasprinzessin 2012 aus der Glasbläserstadt Lauscha in Thüringen. Mit gläsernem Zepter und kristallener Krone steht sie während der Presseführung für Fotos zur Verfügung.

Wir laden Sie herzlich zur Presseführung durch die Ausstellung
und zum Fototermin mit Glasprinzessin ein

Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Raum 1035 (Senatssitzungssaal), 1. Stock, am Lichthof.
Zeit: Freitag, 14.9.2012 um 13 Uhr

1.281 Zeichen

Bitte melden Sie sich für die Presseführung per E-Mail oder per Fax an: pressestelle@tu-berlin.de, Fax: 030/314-23909

Name, Vorname:______________________________________________

Redaktion, Medium:____________________________________________

Telefon:_____________________________________________________

E-Mail:______________________________________________________

Weiterführende Informationen zu der Ausstellung, zur begleitenden, Tagung des Verbandes Deutscher Glasbläser e. V. mit öffentlichen Vorträgen und Workshops sowie Fotos zum Download finden Sie unter: www.tu-berlin.de/?id=123918

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:
Patricia Pätzold-Algner, Technische Universität Berlin, Stabsstelle Presse,
Öffentlichkeitsarbeit und Alumni, Tel.: 030 / 314-79773 / -23922, E-Mail: patricia.paetzold@tu-berlin.de

Die Medieninformation der TU Berlin im Überblick:
www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/ function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

uniprotokolle > Nachrichten > TU Berlin: Seltene Glaskunstwerke / Presseführung am 14.9.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/244314/">TU Berlin: Seltene Glaskunstwerke / Presseführung am 14.9. </a>