Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Juni 2019 

Über 2 Millionen Euro für neue Forschungsprofessuren - Forschungskraft der Hochschulen wird gestärkt

17.09.2012 - (idw) Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Heute startet das neue Förderprogramm Forschungsprofessuren an Fachhochschulen in Niedersachsen. Mit dem Programm richten das Land und die VolkswagenStiftung erstmalig in Niedersachsen Professuren mit Forschungsschwerpunkt an Fachhochschulen ein und fördern diese mit insgesamt 2,1 Millionen Euro. Heute startet das neue Förderprogramm Forschungsprofessuren an Fachhochschulen in Niedersachsen. Mit dem Programm richten das Land und die VolkswagenStiftung erstmalig in Niedersachsen Professuren mit Forschungsschwerpunkt an Fachhochschulen ein und fördern diese mit insgesamt 2,1 Millionen Euro. Zugleich wird eine Empfehlung des Wissenschaftsrates umgesetzt und gezielt die Forschungskraft der Fachhochschulen und ihr Profil gestärkt.

Gefördert werden entweder die Forschungszeit oder die Neuberufung von Professoren. Im ersten Fall reduziert sich die Lehrverpflichtung, welche durch dieses Programm kompensiert wird. Die Professorin bzw. der Professor gewinnt dadurch mehr Forschungszeit. Im zweiten Fall erhält die Hochschule die Möglichkeit einer Neuberufung und kann somit einen neuen Forschungsschwerpunkt aufbauen. Beide Varianten sind auf drei Jahre ausgerichtet. Das Ergebnis nach der ersten Auswahlrunde, in der Gutachter in einem zweistufigen Verfahren eine Auswahl unter 35 Bewerbungen getroffen haben, sind sechs Professorinnen und Professoren mit mehr Forschungszeit und eine Neuberufung.

Engagierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unserer Fachhochschulen zeigen Spitzenleistungen der angewandten Forschung und erhalten durch das neue Programm die Möglichkeit, ihre Forschung zu intensivieren. Wir gehen einen neuen Weg und stärken die Forschungskraft unserer Hochschulen und ihre Wettbewerbsfähigkeit bei der Einwerbung von Drittmitteln, so die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Professor Dr. Johanna Wanka.

Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkswagenStiftung: "Exzellenz in der Wissenschaft braucht beides: mehr Wissen und mehr Können. Die neuen Forschungsprofessuren an niedersächsischen Fachhochschulen belegen eindrucksvoll, wie mit vergleichsweise geringen Mitteln Hervorragendes für Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft geleistet werden kann."

Mit mehr Forschungszeit gefördert werden: Professor Dr. Ing. Xiaobo Liu-Henke (Ostfalia, Hochschule für angewandte Wissenschaft Braunschweig-Wolfenbüttel), Professor Dr. Friederike zu Sayn-Wittgenstein (Hochschule Osnabrück), Professor Dr. Ursula Hübner (Hochschule Osnabrück), Professor Dr.-Ing. Ulrich Krupp (Hochschule Osnabrück), Professor Dr.-Ing. Hans-Josef Endres (Hochschule Hannover) und Professor Dr.-Ing Thomas Luhmann (Jade Hochschule Wilhelmshaven-Oldenburg-Elsfleth). Die HAWK, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim-Holzminden-Göttingen erhält auf Antrag von Professor Dr. Wolfgang Viöl die Möglichkeit, eine zusätzliche Professur neu zu besetzen.

Durch die anwendungsorientierte Forschung geben Fachhochschulen wichtige Impulse für Innovationen in die Wirtschaft und fördern insbesondere die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen. Das Land fördert über das neue Programm hinaus gezielt die Fachhochschulforschung durch Vernetzung der Forschungsaktivitäten, fakultätsübergreifende Forschungsschwerpunkte und durch kooperative Promotionsmöglichkeiten über eine strukturierte Doktorandenausbildung mit Universitäten. Zudem sind im vergangenen Jahr an zwei Hochschulen Fraunhofer-Anwendungszentren eingerichtet worden. Weiterhin fördert das Land seit 2007 fast 100 Kooperationsprojekte von Fachhochschulen mit kleinen und mittleren Unternehmen mit insgesamt 12 Millionen Euro. function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

Weitere Informationen: http://www.mwk.niedersachsen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Über 2 Millionen Euro für neue Forschungsprofessuren - Forschungskraft der Hochschulen wird gestärkt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/244550/">Über 2 Millionen Euro für neue Forschungsprofessuren - Forschungskraft der Hochschulen wird gestärkt </a>